Einreisebestimmung

Staatsangehörige aus Deutschland, Österreich und der Schweiz benötigen zur Einreise und einem touristischen Aufenthalt bis zu 90 Tagen kein Visum, es ist jedoch ein noch mindestens sechs Monate über die Ausreise hinaus gültiger maschinenlesbarer Reisepass vorzulegen, der noch mindestens vier freie Seiten für Sichtvermerke aufweist. Die Einreise mit einem vorläufigen Reisepass ist möglich, in diesem Fall muss aber ein Visum vorab bei der botswanischen Botschaft in Berlin beantragt werden. Evtl. muss bei der Einreise ein gültiges Rückflugticket vorgezeigt werden.

Angehörige anderer Staaten erkundigen sich bitte bei den für sie zuständigen Stellen, ob abweichende Bestimmungen für sie gelten. Bei Visumspflicht sollte darauf geachtet werden, dass ein sogenanntes Multiple Entry Visa beantragt wird, sofern während der Reise Namibia verlassen und erneut besucht wird (z.B. bei der Durchquerung Zimbabwes oder bei einem Abstecher nach Südafrika).

Sollten noch weitere Länder des südlichen Afrikas besucht werden (z.B. Südafrika, Namibia oder Zimbabwe), so müssen für jedes dieser Länder ebenfalls noch weitere Seiten für Sichtvermerke frei sein. Beachten Sie auch die Einreisebestimmungen der weiteren Länder, die Sie besuchen möchten.

Kinder, die bei Ein- und Ausreise noch keine 18 Jahre alt sind, müssen einen sechs Monate über die Ausreise gültigen maschinenlesbaren Kinderreisepass mit ebenfalls mindestens vier freien Seiten für Sichtvermerke mitführen. Der Kinderreisepass darf nicht verlängert sein. Dazu müssen sie eine vollständige Geburtsurkunde in englischer Sprache im Original mitführen, aus der beide Elternteile explizit hervorgehen. Deutsche Bürgerbüros und Ämter stellen sogenannte „Internationale Geburtsurkunden“ aus, in denen diese Informationen in englischer Sprache enthalten sind.

Wenn Kinder nicht mit beiden in der Geburtsurkunde eingetragenen Elternteilen nach Botswana einreisen (mit nur einem Elternteil, mit den Großeltern, geändertes Sorgerecht etc.), müssen weitere Dokumente mitgeführt werden. Infos dazu gibt es unter www.embassyofbotswana.de. Analoge Einreisebestimmungen gelten auch für den Transit durch Südafrika.

Die Überschreitung der Aufenthaltserlaubnis auch um wenige Tage wird mit empfindlichen Geldstrafen, teilweise auch mit Abschiebehaft geahndet.

Bei der Einreise als Tourist muss evtl. das Rückflugticket vorgezeigt werden, sie sollten also auch E-Tickets immer ausgedruckt mitführen.

Einreisebestimmungen können sich jederzeit ändern, daher sollten sich alle Reisende rechtzeitig vor Ihrer Abreise beim Auswärtigen Amt oder der botswanischen Botschaft über den aktuellen Stand informieren (Angehörige anderer Staaten bei den für sie zuständigen Stellen).

Botswana entdecken. erleben. verlieben.