Sicherheit

Wie viele andere afrikanische Länder ist auch Mosambik ein Entwicklungsland, daher sollten Sie auf das Tragen von auffälligen Wertsachen wenn möglich verzichten. Die vorgelagerten Inseln und die Küstenabschnitte wie Machangulo und Ponta Mamoli gelten als eine sichere Reisedestination. Jedoch sollte man, wie in jedem anderen Reiseland auch, versuchen Reichtümer in der Öffentlichkeit zu verbergen.

Auch in Mosambik gilt daher: Benutzen Sie Ihren Verstand und verhalten Sie sich wie die Einheimischen. Fragen Sie in Hotels, Touristeninformationen und bei Einwohnern nach potenziell unsicheren Orten. Kommt Ihnen eine Situation seltsam vor, versuchen Sie, schnell und unauffällig dieser zu entgehen. Deponieren Sie Ihre Pässe, Wertsachen und größere Mengen Bargeld in Ihrem Hotelsafe.

Mosambik entdecken. erleben. verlieben.