Sabi Sand & Kapstadt Delight

7 Tage Flugsafari

ab Johannesburg bis Kapstadt oder umgekehrt

Der Krüger Park ist eines der wichtigsten Highlights Südafrikas. Der größte Nationalpark des Landes wartet mit einer unglaublich artenreichen Flora und Fauna auf, inklusive der Big Five. Ganz im tierreichen Süden liegt das private Sabi Sand Wildreservat, welches nicht durch Zäune von staatlichen Krüger Park getrennt ist. Hier können Sie atemberaubende Safaris erleben. Anschließend fliegen Sie ans Kap und erleben die Highlights der Mother City Kapstadt und der Kaphalbinsel in privaten Ausflügen.

Diese Flugsafari startet vormittags am Flughafen von Johannesburg. Sie endet am letzten Tag am Flughafen von Kapstadt. Bitte sprechen Sie die genauen Flugzeiten vor Buchung mit uns ab, um eine nahtlose Anbindung an Ihre Vor- oder Anschlussbuchungen zu gewährleisten. Die Toursprache ist englisch, es gibt keine durchgehende Reiseleitung.

 

Im Preis inklusive
· 6x Übernachtung in der Kategorie Deluxe *****
· 6x Frühstück, 3x Mittagessen, 3x Abendessen
· Aktivitäten laut Programm (davon 6x Tierbeobachtungsaktivität)
· Transfers und Flüge laut Programm
· umfangreiche Reiseunterlagen vor Abreise per Post
· eigene Büros vor Ort mit 24-Stunden-Hotline (deutsch/englisch)
· Absicherung nach dt. Reiserecht inkl. Reisepreissicherungsschein

Nicht im Preis inklusive
· nicht genannte Mahlzeiten
· nicht genannte oder optionale Aktivitäten
· nicht genannte Flüge und Transfers
· nicht genannte Eintrittsgelder und Conservation Fees
· sonstige persönliche Ausgaben, Trinkgelder
· persönliche Reiseversicherungen
· durchgehende Reiseleitung

Tourbeschreibung und Preise als PDF

 

Tag 1: Johannesburg Flight Johannesburg – Nelspruit

South African Airways, kurz SAA, ist die größte nationale und internationale südafrikanische Fluggesellschaft mit Sitz in Kempton Park und Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Sie unterhält Drehkreuze in Johannesburg, Durban und Kapstadt sowie Kooperationen mit den Regionalgesellschaften Airlink und Mango.

Gegen Aufpreis kann der Hinflug auch von Durban oder Kapstadt erfolgen.

 

Tag 1: Hazyview Private Transfer Sabi Sabi Lodges (2 Pax)

Bei Transfers ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit in der Lobby Ihres Hotels bzw. im Eingangsbereich Ihres Gästehauses abgeholt.

Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Alle Transfers werden von englischsprachigen Fahrern durchgeführt. Alle Transfers finden in geschlossenen Fahrzeugen statt.

 

Tag 1 bis Tag 4: Sabi Sand

Sie fahren in das private Sabi Sands Game Reserve. Das ca. 65.000ha große Reservat liegt westlich des Krüger Parks und besteht aus mehreren privaten Reservaten. Innerhalb des Sabi Sands Reservates und zum Krüger Park hin gibt es keine Zäune, so dass sich die Tiere frei bewegen können. Die abwechslungsreiche Landschaft ist Heimat für einen spektakulären Wildbestand einschließlich der legendären ‚Big Five‘ – Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel – ebenso wie von Geparden, Wilden Hunden und etwa 200 anderen Säugetierarten.

Die Inyati Lodge bietet eine beeindruckende Safari unter dem afrikanischen Nachthimmel, sowie eine exclusive Küche mit super Weinen. Die Lodge verfügt über sieben luxeriöse Chalets und vier executive Chalets. Jedes Chalets verfügt über eine Klimaanlage, Badezimmer, Safe, Mosquito Netze, Minibar, etc.
Gebäude: Swimming pool, Wine cellar, bar etc.

3x Übernachtung mit Vollpension und 6 Aktivitäten – Inyati Game Lodge (Chalet)

 

Tag 1 bis Tag 4: Sabi Sand
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Sie fahren in das private Sabi Sands Game Reserve. Das ca. 65.000ha große Reservat liegt westlich des Krüger Parks und besteht aus mehreren privaten Reservaten. Innerhalb des Sabi Sands Reservates und zum Krüger Park hin gibt es keine Zäune, so dass sich die Tiere frei bewegen können. Die abwechslungsreiche Landschaft ist Heimat für einen spektakulären Wildbestand einschließlich der legendären ‚Big Five‘ – Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel – ebenso wie von Geparden, Wilden Hunden und etwa 200 anderen Säugetierarten.

Das Kirkman’s Kamp ist einer der beliebtesten Lodges im Sabi Sand Reservats. Es hat eine spektakuläre Aussicht auf die unberührte Wildnis. Das Kamp wurde nach W. Harry Kirkman benannt, einem der bekanntesten Naturschützern Südafrikas. Bis heute wird der historische und kolossalische Stil beibehalten. Die Zimmer verfügen über ein Badezimmer mit Dusche und Badewanne, einer eigenen Veranda und einer Klimaanlage.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

3x Übernachtung mit Vollpension und 6 Aktivitäten – Kirkmans Kamp (Luxury Cottage)

 

Tag 1 bis Tag 4: Sabi Sand
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Sie fahren in das private Sabi Sands Game Reserve. Das ca. 65.000ha große Reservat liegt westlich des Krüger Parks und besteht aus mehreren privaten Reservaten. Innerhalb des Sabi Sands Reservates und zum Krüger Park hin gibt es keine Zäune, so dass sich die Tiere frei bewegen können. Die abwechslungsreiche Landschaft ist Heimat für einen spektakulären Wildbestand einschließlich der legendären ‚Big Five‘ – Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel – ebenso wie von Geparden, Wilden Hunden und etwa 200 anderen Säugetierarten.

In den gemütlichen Sabi Sabi Selati Camp Suiten erleben Sie ein authentisches Afrika. Die Einrichtung steht ganz im Zeichen der alten Eisenbahnlinie, von originalen Dampfmotortypenschildern, Signalen und anderen Erinnerungsstücken in der Lounge bis zu Sammlerstücken in jedem Zimmer. Abends leuchten Ihnen Windleuchten den Weg zu Ihrer Suite. Um die Atmosphäre des 19. Jahrhunderts aufrecht zu erhalten, gab es im Selati Camp ursprünglich keinen Strom. Doch heute verfügt das Camp über Deckenventilatoren und Klimaanlagen, aber nachts wird das Camp noch immer von Öllampen, gemütlichen Lagerfeuern und Afrikas spektakulärem Sternenhimmel beleuchtet. Die 8 luxuriösen strohgedeckten Suiten, alle ausgestattet mit Badezimmern inkl. WC und Freiduschen, fügen sich harmonisch in die Buschlandschaft ein.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

3x Übernachtung mit Vollpension und 6 Aktivitäten – Selati Camp (Luxury Suite)

 

Tag 4: Hazyview Private Transfer Sabi Sabi Lodges (2 Pax)

Bei Transfers ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit in der Lobby Ihres Hotels bzw. im Eingangsbereich Ihres Gästehauses abgeholt.

Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Alle Transfers werden von englischsprachigen Fahrern durchgeführt. Alle Transfers finden in geschlossenen Fahrzeugen statt.

 

Tag 4: Nelspruit Flight Nelspruit – Cape Town

South African Airways, kurz SAA, ist die größte nationale und internationale südafrikanische Fluggesellschaft mit Sitz in Kempton Park und Mitglied der Luftfahrtallianz Star Alliance. Sie unterhält Drehkreuze in Johannesburg, Durban und Kapstadt sowie Kooperationen mit den Regionalgesellschaften Airlink und Mango.

 

Tag 4: Cape Town Airport Transfer Zone 2 (1-3 Pax)

Bei Transfers ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit in der Lobby Ihres Hotels bzw. im Eingangsbereich Ihres Gästehauses abgeholt.

Bei Transfers ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt.

Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin. Alle Transfers werden von englischsprachigen Fahrern durchgeführt.

 

Tag 4 bis Tag 7: Cape Town

Willkommen in der Mother City. Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Welt. Um sich einen Überblick zu verschaffen, sollte Ihr erster Ausflug sollte auf den Tafelberg gehen. Ein Muss ist auch die Fahrt über den Chapmans Peak Drive, einer beeindruckenden Küstenstraße, die vorbei an der Pinguin-Kolonie von Boulders Beach bis zum Kap der Guten Hoffnung führt. Unterwegs können Sie in Constantia die ältesten Weingüter am Kap besuchen. Die V&A-Waterfront lädt ein mit unzähligen Geschäften und Restaurants. Hier starten auch die Fähren zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island. Werktags können Sie bedenkenlos die Innenstadt, das bunte Bo-Kaap-Viertel und den Company’s Garden zu Fuß erkunden.

Im noblen Vorort Camps Bay mit der mächtigen Bergkette der Twelve Apostles im Rücken liegt das Azamare Guest House mit einem phantastischen Blick auf den Atlantik. Alle Attraktionen Kapstadts sind in wenigen Autominuten erreicht. (8 Zimmer: Bad/WC, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Tee-/Kaffeezubereiter, Balkon oder Veranda. Gästehaus: Pool, Bar).

3x Übernachtung mit Frühstück – Azamare Guesthouse (Luxury Suite)

 

Tag 4 bis Tag 7: Cape Town
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Willkommen in der Mother City. Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Welt. Um sich einen Überblick zu verschaffen, sollte Ihr erster Ausflug sollte auf den Tafelberg gehen. Ein Muss ist auch die Fahrt über den Chapmans Peak Drive, einer beeindruckenden Küstenstraße, die vorbei an der Pinguin-Kolonie von Boulders Beach bis zum Kap der Guten Hoffnung führt. Unterwegs können Sie in Constantia die ältesten Weingüter am Kap besuchen. Die V&A-Waterfront lädt ein mit unzähligen Geschäften und Restaurants. Hier starten auch die Fähren zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island. Werktags können Sie bedenkenlos die Innenstadt, das bunte Bo-Kaap-Viertel und den Company’s Garden zu Fuß erkunden.

Im ruhigen Vorort Oranjezicht unterhalb des Tafelberges liegt das moderne MannaBay Boutique-Guesthouse. Alle Highlights von Kapstadt erreichen Sie innerhalb von zehn bis 15 Fahrminuten. (8 Zimmer: Bad/WC, Föhn, Bademäntel/-schuhe, Klimaanlage, Fußbodenheizung, TV, Radio, Telefon, Fax, Internetzugang und Safe (ohne Gebühr), Minibar, Wasserkocher und Schreibtisch. Guesthouse: Pool, Lounge, Garten, kostenlose Dinner-Transfers, Fitnessraum).

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

3x Übernachtung mit Frühstück – MannaBay (Luxury Room)

 

Tag 4 bis Tag 7: Cape Town
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Willkommen in der Mother City. Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Welt. Um sich einen Überblick zu verschaffen, sollte Ihr erster Ausflug sollte auf den Tafelberg gehen. Ein Muss ist auch die Fahrt über den Chapmans Peak Drive, einer beeindruckenden Küstenstraße, die vorbei an der Pinguin-Kolonie von Boulders Beach bis zum Kap der Guten Hoffnung führt. Unterwegs können Sie in Constantia die ältesten Weingüter am Kap besuchen. Die V&A-Waterfront lädt ein mit unzähligen Geschäften und Restaurants. Hier starten auch die Fähren zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island. Werktags können Sie bedenkenlos die Innenstadt, das bunte Bo-Kaap-Viertel und den Company’s Garden zu Fuß erkunden.

Das historische Dock House Boutique Hotel & Spa diente ursprünglich als private Residenz des Hafenmeisters und heißt seine Gäste in edlem Ambiente willkommen. Direkt an der V&A Waterfront gelegen wohnen Sie hier direkt im Herzen der Stadt und genießen im großen Garten dennoch die Ruhe abseits des Trubels. Die sieben luxuriösen Zimmer verfügen alle über Bad/WC, Balkon/Terrase, Klimaanlage, SAT-TV, Minibar, Tee-/Kaffeestation und einen Safe. Das Hotel bietet Ihnen einen Pool, einen Garten, eine Terrasse, ein Fitness-Center und einen Spa-Bereich.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

3x Übernachtung mit Frühstück – Dock House Boutique Hotel & Spa (Luxury Room)

 

Tag 5: Cape Town Full Day Private Cape Town City Splendour

Sie werden um 09:00 Uhr von Ihrem privaten englischsprachigen Fahrer an Ihrer Unterkunft abgeholt. Sie starten zu einem Tagesausflug zu den Highlights der Mother City Kapstadt.

Der Tafelberg ist das Wahrzeichen schlechthin und daher die erste Anlaufstation, sofern der Berg nicht wetterbedingt gesperrt ist (Seilbahnticket exklusive). Anschließend besuchen Sie die lebendige Innenstadt mit den schattigen Company Gardens, dem berühmten Markt auf dem Greenmarket Square und dem bunten Bo-Kaap-Viertel. Weiter geht es an die Waterfront mit ihren vielen Cafés, Restaurants und Shops. Von hier aus starten auch die Fähren zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island (bei Interesse sollte die Buchung im voraus erfolgen, Tickets exklusive). Auch ein Besuch in einem der vielen Kapstädter Museen ist möglich, wie zum Beispiel dem Castle Of Good Hope, dem Museum Of Modern Arts Africa, dem District Six Museum oder dem Nationalmuseum (alle Eintrittspreise exklusive). Gegen 17:00 Uhr werden Sie wieder an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

Dies ist eine privat geführte Tagestour und das Programm kann im Vorfeld an Ihre individuellen Wünsche angepasst werden. Daher sind keine Eintrittsgebühren sowie Kosten für Essen und Getränke im Preis inklusive.

 

Tag 6: Cape Town Full Day Private Cape Point & Peninsula

Sie werden um 09:00 Uhr von Ihrem privaten englischsprachigen Fahrer an Ihrer Unterkunft abgeholt. Sie starten zu einem Tagesausflug zu den Highlights der Kaphalbinsel.

Entlang der Atlantikvororte Camps Bay und Llandudno erreichen Sie den kleinen Hafen von Hout Bay. Hier können Sie eine Bootsfahrt zu den Seehundbänken machen (Tickets optional). Weiter geht es über den wunderschönen Chapmans Peak Drive (sofern geöffnet) in Richtung Cape Point mit dem berühmten Kap der Guten Hoffnung (Eintrittsgebühren optional). Unterwegs machen Sie einen schönen Stopp für ein leckeres Mittagessen (optional). Die nächste Station ist die berühmte Pinguinkolonie von Boulders Beach (Eintritt optional). Nach einem kurzen Bummel durch das pittoreske Simons Town geht die Fahrt weiter in den grünen Vorort Constantia, wo Sie zeitbedingt die Möglichkeit haben, den Botanischen Garten von Kirstenbosch zu besuchen (Eintritt optional). Gegen 17:30 Uhr werden Sie wieder an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

Dies ist eine privat geführte Tagestour und das Programm kann im Vorfeld an Ihre individuellen Wünsche angepasst werden. Daher sind keine Eintrittsgebühren sowie Kosten für Essen und Getränke im Preis inklusive.

 

Tag 7: Cape Town Airport Transfer Zone 2 (1-3 Pax)

Bei Transfers ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit in der Lobby Ihres Hotels bzw. im Eingangsbereich Ihres Gästehauses abgeholt.

Bei Transfers ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt.

Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin. Alle Transfers werden von englischsprachigen Fahrern durchgeführt.

Südafrika entdecken. erleben. verlieben.

Preise je nach Verfügbarkeit, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten, es gelten unsere AGB.

ab 3569,- EUR
Aktuelle Preise - hier klicken