Slow Cape

14 Tage Mietwagenreise

ab/bis Kapstadt
SMSCP01.11.2021 - 30.04.2022 3299 EUR / EURbuchbartägliche Startmöglichkeit
SMSCP01.05.2022 - 31.08.2022 2999 EUR / EURbuchbartägliche Startmöglichkeit
SMSCP01.09.2022 - 31.10.2022 3299 EUR / EURbuchbartägliche Startmöglichkeit
Tourcode Datum Preis ab / EZ-Zuschlag Buchungsstatus Bemerkung

Erleben Sie die Höhepunkte des Kaps ohne Stress und Hektik, denn diese zweiwöchige Mietwagenreise beinhaltet nur vier Unterkunftswechsel. Sie bleiben immer mindestens drei Nächte an einem Ort und können von dort aus auf Entdeckungstour gehen – oder einfach nur mal Abschalten und Entschleunigen. Speziell für diese Tour haben wir ganz besondere Unterkünfte ausgewählt, deren gehobener Komfort in ihrer Gesamtheit zu betrachten ist.

Die Lage ist abgeschieden von Menschenmassen in Mitten einmaliger Natur, in Kapstadt zumindest in Randlage. Die inhabergeführten Unterkünfte haben nur wenige Zimmer, die großzügig und oftmals über das Areal verteilt sind. Die meisten Unterkünfte bieten auch Mittag- und Abendessen an, sodass Sie nicht mehr zwangsläufig ein externes Restaurant aufsuchen müssen. Die Tour startet und endet in Kapstadt, die An- und Abreise kann also möglichst ohne große Umsteigeverbindungen erfolgen.

Gerne ändern wir diesen Tourverlauf oder die Mietwagenkategorie anhand Ihrer individuellen Wünsche ab. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr persönliches Angebot. Für diese Reise sollten Sie sich gute zwei Wochen Zeit nehmen. Wir empfehlen diese Reise eher im südafrikanischen Sommer von September bis April zu starten. Ein Allradfahrzeug ist für diese Reise nicht notwendig.

 

Im Preis inklusive
· 13x Übernachtung in der Kategorie Superior Plus ****/*****
· 13x Frühstück, 6x Mittagessen, 9x Abendessen
· Aktivitäten laut Programm (davon 6x Tierbeobachtungsaktivität)
· 1x Mietwagen Klasse F (s. unten)
· umfangreiche Reiseunterlagen vor Abreise per Post
· eigene Büros vor Ort mit 24-Stunden-Hotline (deutsch/englisch)
· Reisepreissicherungsschein, CO2-Kompensation

Nicht im Preis inklusive
· nicht genannte Mahlzeiten
· nicht genannte oder optionale Aktivitäten
· Flugleistungen
· nicht genannte Eintrittsgelder und Conservation Fees
· sonstige persönliche Ausgaben, Trinkgelder
· persönliche Reiseversicherungen
· Zusatzkosten für Mietwagen, siehe Bedingungen in der Angebots-PDF

Tourbeschreibung und Preise als PDF

 

Tag 1 bis Tag 4: Robertson (ca. 160 km)

Bei Ankunft am Flughafen von Cape Town bzw. an der vereinbarten Station erhalten Sie Ihren Mietwagen. Ihr Ziel ist der kleine Ort Robertson, der den Übergang zwischen den Weingebieten und der Kleinen Karoo Halbwüste bildet. Hier liegt auch der westliche Beginn der berühmten Route 62, dem südafrikanischen Pendant der amerikanischen Route 66. Imposante Landschaften, einmalige Naturreservate und interessante Weingüter reihen sich aneinander und warten darauf, entdeckt zu werden. Nach Stellenbosch, Franschhoek und Paarl ist Robertson die wohl aufstrebendste Weinregion Südafrikas.

Das Weingut Fraai Uitzicht 1798 ist in dreierlei Hinsicht bemerkenswert. Das Restaurant von Inhaberin Sandra Papesch gehört zweifelsohne zu den besten der weiteren Umgebung. Das tolle vier Sterne Gästehaus liegt paradiesisch schön in den Weinbergen. Seit 15 Jahren zaubert Kellermeister Karl-Uwe Papesch bemerkenswerte Weine. Die neun Suiten und Cottages verteilen sich in über das großzügige Gelände und bieten ein Bad/WC, eine Klimaanlage (nicht in den Vintage Cottages), eine Minibar, einen Tee/Kaffeezubereiter, einen privaten Eingang mit Terrasse. Das Gästehaus liegt in einem großen Garten mit Blick auf die Weinberge und hat einen Pool, eine Außenterrasse und ein Restaurant.

3x Übernachtung mit Halbpension – Fraai Uitzicht (Luxury Cottage)

 

Tag 3: Robertson Half Day Private Robertson Wine Tour
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Sie starten zu einer privat geführten Weintour in das schöne Breede River Valley bei Robertson. Zusammen mit Ihrem Guide besuchen Sie etwa drei Weingüter und nehmen dort an Weinproben teil, um die edlen Tropfen der sonnenverwöhnten Region kennenzulernen und etwas über den Weinanbau in Südafrika generell zu erfahren.

Sie nehmen auch ein einer geführten Tour in einen Weinkeller teil, sofern diese wochentagsbedingt stattfindet. Auf einem Weingut haben Sie sogar die Möglichkeit, selbst Ihre ganz persönliche Flasche Wein abzufüllen (Kosten zahlbar vor Ort).

Die Tour dauert etwa vier Stunden. Die Toursprache ist englisch. Es nehmen keine weitere Personen teil. Sie werden an Ihrer Unterkunft abgeholt und auch dort wieder abgesetzt. Die Kosten für die Weinproben und die Kellerführung (wochentagsbedingt) sind im Preis inklusive. Die Kosten für ein Mittagessen, die persönliche Weinabfüllung sowie weitere persönliche Ausgaben sind nicht im Preis inklusive.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Tag 4 bis Tag 7: Montagu (ca. 30 km)

Das 54 000 Hektar große Sanbona Wildreservat liegt im Herzen der kleinen Karoo am Fuße des Warmwaterbergs zwischen Montagu und Barrydale abseits der berühmten Route 62. Sanbona bietet Ihnen Erholung, Luxus und Safari im Reich der Buschmänner von Südafrika. Der Name setzt sich aus dem Wort „San“, wie die Buschmänner genannt werden, und dem Begriff „bona“ als Zeichen der Hoffnung der Ureinwohner für dieses Land, in dem sie Jahrtausende frei lebten. Denn hier wurde ehemaliges Farmland in den 90er Jahren in ein Reservat umgewandelt und der Natur zurückgegeben. Inzwischen sind im Wildreservat zum ersten Male seit 200 Jahren Löwen und Geparde freilebend in der Klein Karoo zu sehen. Aber auch die anderen Vertreter der Big Five sowie viele weitere afrikanische Wildtiere können Sie hier mit etwas Glück entdecken.

Im südlichen Teil des Sandona Wildlife Reserves liegt eingebettet in die traumhafte Landschaft die luxuriöse White Lion Lodge. Die vier freistehenden Chalets bieten jeweils ein großzügiges Schlafzimmer mit grandiosem Ausblick, ein geräumiges Badezimmer mit Dusche und Badewanne, Minibar, Tee-/Kaffeezubereiter, Klimaanlage, Kamin, Fußbodenheizung sowie eine private Terrasse. Die Lodge hat einen Essbereich, eine Außenveranda und einen Pool.

Pro Übernachtung nehmen Sie an zwei geführten Pirschfahrten im offenen Geländewagen teil (englischsprachig, Durchführung mit weiteren Personen).

3x Übernachtung mit Vollpension und 6 Aktivitäten – Sanbona Wildlife Reserve White Lion Lodge (Suite)

 

Tag 7 bis Tag 10: Hermanus (ca. 150 km)

Weiter geht es in die „Walhauptstadt“ Südafrikas, nach Hermanus. Hier haben Sie beste Möglichkeiten, zwischen Juni und November Wale von der Küste aus zu beobachten. Sie können natürlich auch eine Bootsfahrt auf das offene Meer hinaus machen, um den größten Säugetieren der Erde noch näher zu kommen. Aber auch außerhalb der Walsaison im südafrikanischen Sommer hat Hermanus viel zu bieten. Es gibt sehr gute Badestrände, tolle Restaurants und mit dem Fernkloof Nature Reserve ein einmaliges Naturrefugium mit typischer Fynbosvegetation und vielen Wanderwegen. Selbst der Weinanbau hat hier in der Coastal Region mittlerweile den Insiderstatus verlassen. Über 30 Weingüter haben sich in verschiedenen Weinrouten zusammengeschlossen.

Die gehobene Mosaic Lagoon Lodge liegt am Rande einer Lagune bei Hermanus in einem privaten Naturreservat, eingebettet zwischen mächtigen Bergketten und dem endlosen weißen Sandstrand der Walker Bay. Die Lodge besteht aus fünf freistehenden Chalets, welche jeweils ein Bad/WC, eine Minibar, einen Tee/Kaffeezubereiter, einen Kamin, einen Ventilator, einen Safe und eine private Veranda mit Außendusche bieten. Die Lodge hat einen kleinen Pool, eine Bar, ein Restaurant, eine Feuerstelle und ein SPA (gegen Gebühr).

Im Übernachtungspreis inklusive sind zwei der folgenden Aktivitäten pro Übernachtung: Strandexkursion im offenen Geländewagen, Boots- und Kajakfahrten, Quadbiking, Mountainbiking, Wandern, archäologische Exkursionen, Weinprobe (englischsprachig, Durchführung teilweise mit weiteren Personen).

3x Übernachtung mit Vollpension – Mosaic Lagoon Lodge (Chalet Suite)

 

Tag 9: Hermanus Half Day Fernkloof To Beach Walk
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Um 9 Uhr starten Sie zu einer halbtägigen privat geführten Wanderung (ca. 7km), bei der Sie die schönsten Ausblicke genießen können, die Hermanus zu bieten hat. Los geht’s über den Mountain Drive in das Fernkloof Nature Reserve. Während Sie durch die kaptypische Fynbosvegetation und entlang einiger Staudämme wandern, haben Sie immer wieder eine einmalige Aussicht auf die Walker Bay. Endpunkt ist Mittages der berühmte Grotto Beach mit seinen weißen Sanddünen, wo Sie optional zu Mittag essen können.

Die Wanderung ist englischsprachig, es nehmen keine weiteren Personen teil. Die Anreise zum Startpunkt erfolgt in Eigenregie. Mahlzeiten, Getränke und sonstige persönliche Ausgaben sind nicht inklusive. Bitte denken Sie an Sonnenschutz, festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Tag 9: Hermanus Half Day Hemel-En-Aarde Winetour
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Sie starten zu einer etwa vierstündigen privat geführten Weintour in das bekannte Hemel-En-Aaarde Valley und stoppen bei einigen der besten Weingüter, die Südafrika zur Zeit zu bieten hat. Hier können Sie sich in landschaftlich reizvoller Umgebung bei Weinproben einen guten Überblick über die erstklassigen Tropfen der Coastal Region verschaffen. Das etwas kühlere Küstenklima lässt unter anderen erstklassige Pinot Noirs und Chardonnays gedeihen.

Die Weintour ist englischsprachig, es nehmen keine weiteren Personen teil. Die Anreise zum Startpunkt im Ortskern von Hermanus erfolgt in Eigenregie. Die Weinproben sind im Preis inklusive, Mahlzeiten und sonstige persönliche Ausgaben sind nicht inklusive.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Tag 10 bis Tag 14: Cape Town (ca. 120 km)

Willkommen in der Mother City. Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Welt. Um sich einen Überblick zu verschaffen, sollte Ihr erster Ausflug auf den Tafelberg gehen. Ein Muss ist auch die Fahrt über den Chapmans Peak Drive, einer beeindruckenden Küstenstraße, die vorbei an der Pinguin-Kolonie von Boulders Beach bis zum Kap der Guten Hoffnung führt. Unterwegs können Sie in Constantia die ältesten Weingüter am Kap besuchen. Die V&A-Waterfront lädt ein mit unzähligen Geschäften und Restaurants. Hier starten auch die Fähren zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island. Werktags können Sie bedenkenlos die Innenstadt, das bunte Bo-Kaap-Viertel und den Company’s Garden zu Fuß erkunden.

Sie übernachten im luxuriösen Abbey Manor im ruhigen Stadtteil Oranjezicht unterhalb des Tafelberges mit tollem Blick auf die City und den Hafen. Während der schöne Garten zum entspannen einlädt, sind die Attraktionen der Stadt in wenigen Autominuten zu erreichen. (9 Zimmer: Bad/WC, TV, Klimaanlage, Tee-/Kaffeezubereiter, Minibar. Gästehaus: Pool, Garten, Lounge, gratis WLAN).

Bitte geben Sie Ihren Mietwagen spätestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen von Cape Town bzw. an der vereinbarten Station ab.
4x Übernachtung mit Frühstück – Abbey Manor (Luxury Room)

 

Tag 12: Cape Town Full Day Private Culinary Cape Experience (2-3 Pax)
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Erleben Sie den Capetonian Way Of Life: Sie starten gegen 9 Uhr zu einem kulinarischen Ausflug in die City von Kapstadt. Je nach Wochentag kann der Tourablauf variieren. In der Woche entdecken Sie die kleinen und feinen Genusstempel, in denen in der Regel nur die Einheimischen einkaufen – fernab der üblichen Touristenfallen. Genießen Sie zum Beispiel Kaffee, Eis, Brot, Wein oder Schokolade von kleinen lokalen Produzenten. Am Wochenende finden an verschiedenen Orten die berühmten Food-Märkte statt, die immer einen Besuch wert sind. Mittags geht es in das älteste Weingebiet am Kap – nach Constantia. Sie stoppen auf einem lokalen Weingut für ein leckeres Lunch (optional). Natürlich dürfen auch zwei Weinproben nicht fehlen, bei denen Sie die edlen Tropfen der Region kennenlernen. Am späten Nachmittag erreichen Sie wieder Ihre Unterkunft.

Dies ist eine privat geführte Tour in englischer Sprache und dauert etwa acht Stunden. Sie werden an Ihrer Unterkunft abgeholt und dort auch wieder abgesetzt. Der Tourverlauf kann flexibel vor Ort an Ihre Wünsche angepasst werden. Snacks und zwei Weinproben sind bereits im Preis inklusive. Das Mittagessen wird vor Ort bezahlt.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Tag 13: Cape Town Half Day Private Lions Head Hike
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Sie nehmen an einer etwa privat geführten Morgen-Wanderung auf den berühmten Lions Head teil. Während des Aufstiegs bieten sich Ihnen immer wieder spektakuläre Ausblicke auf die City, den Tafelberg und die Atlantikvororte. Oben angekommen genießen Sie bei einem Picknick-Lunch den 360°-Ausblick über Kapstadt.

Die Tour dauert etwa drei bis vier Stunden. Sie werden an Ihrer Unterkunft abgeholt und dort auch wieder abgesetzt. Die Tour ist englischsprachig (gegen Aufpreis auch deutschsprachig möglich). Das Picknick-Lunch sowie der Transfer ab/bis Ihrer Unterkunft in Kapstadt sind im Preis inklusive. Eine entsprechende körperliche Fitness ist Grundvoraussetzung. Bitte denken Sie an festes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung und Sonnenschutz.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Tag 14: Cape Town International Airport Lounge

Als SA Travel Kunde sind Sie etwas ganz Besonderes und genießen den Komfort, den sonst nur Reisende der Business oder First Class in Anspruch nehmen können. Nutzen Sie diese wunderbare Möglichkeit, der Hektik am Abflugtag auf dem Flughafen zu entgehen und Ihre Urlaubserholung so lange wie möglich aufrecht zu erhalten.

Sie erhalten Zugang zur Flughafenlounge an Ihrem internationalen Abflughafen in Johannesburg, Kapstadt oder Windhoek. In der Lounge stehen Ihnen kostenlos Getränke, Snacks, Zeitungen, TV, Internet sowie Wasch- und Duschmöglichkeiten zur Verfügung (Angebot und Ausstattung können je nach Lounge variieren).

Bitte geben Sie Ihren Mietwagen spätestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen von Cape Town bzw. an der vereinbarten Station ab.

Südafrika entdecken. erleben. verlieben.

Preise je nach Verfügbarkeit, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten, es gelten unsere AGB.

ab 2999,- EUR
Aktuelle Preise - hier klicken