Along The Coast

21 Tage Mietwagenreise

ab Johannesburg bis Kapstadt oder umgekehrt
SMACC01.05.2024 - 30.09.2024 1899 EURbuchbarstartet täglich
SMACC01.10.2024 - 30.11.2024 1999 EURbuchbarstartet täglich
SMACC01.12.2024 - 30.04.2025 2099 EURbuchbarstartet täglich
Tourcode Datum Preis ab Status Bemerkung

 

ÜBER DIESE REISE
Südafrika bietet fast 3000km Küstenlinie, die zu den schönsten weltweit gehören. Neben den üblichen Highlights wie Wildbeobachtungen oder Kapstadt lernen Sie bei dieser Reise die endlosen Strände in den verschiedenen Klimazonen von Indischem und Atlantischem Ozean kennen: von der subtropischen Elephant Coast im Norden über die grüne und ursprüngliche Wild Coast bis zur beinahe nordeuropäisch anmutenden Südküste. Jeder Küstenabschnitt hat seinen ganz eigenen und einzigartigen Charakter.

Gerne ändern wir diesen Tourverlauf oder die Mietwagenkategorie anhand Ihrer individuellen Wünsche ab. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr persönliches Angebot. Diese Reise kann ganzjährig gestartet werden, wir empfehlen von Mai bis August den Schwerpunkt auf den Norden zu legen. Etwa drei Wochen Zeit sollten Sie sich für diese Strecke nehmen. Ein Allradfahrzeug ist für diese Strecke nicht notwendig, ein Fahrzeug mit höherem Radstand aber durchaus hilfreich.

Bitte beachten Sie den etwas abenteuerlicheren Charakter dieser Reise entlang der touristisch nicht so gut erschlossenen Wild Coast, hier müssen Sie in punkto Komfort und Infrastruktur im Gegensatz zu anderen Regionen Südafrikas einige Abstriche in Kauf nehmen.

 

ÜBERNACHTUNGSSTATIONEN

  • 2x Hazyview
  • 1x Eswatini
  • 3x St. Lucia
  • 1x Umhlanga
  • 2x Port St. Johns
  • 2x Coffee Bay
  • 1x Chintsa
  • 1x Jeffreys Bay
  • 2x Knysna
  • 2x Arniston
  • 3x Cape Town

IM PREIS INKLUSIVE

  • 20x Übernachtung in der Kategorie Comfort ***/****
  • 20x Frühstück, 2x Mittagessen
  • 1x Mietwagen Klasse K (Toyota Urban Cruiser SUV Automatic o.ä.)
  • Tagespirschfahrt iSimangaliso Wetland Park
  • Tagespirschfahrt Hluhluwe Imfolozi Park
  • St. Lucia Bootsfahrt
  • umfangreiche Reiseunterlagen vor Abreise per Post und per Mail
  • Büros vor Ort mit 24-Stunden-Hotline (deutsch/englisch)
  • Reisepreissicherungsschein

NICHT IM PREIS INKLUSIVE

  • nicht genannte Mahlzeiten
  • nicht genannte oder optionale Aktivitäten
  • Flugleistungen
  • nicht genannte Eintrittsgelder und Conservation Fees
  • sonstige persönliche Ausgaben, Trinkgelder
  • persönliche Reiseversicherungen
  • Zusatzkosten für Mietwagen (Bedingungen siehe letzte Seite)

Tourbeschreibung und Preise als PDF

 

TAG 1 BIS TAG 3 (CA. 390 KM): HAZYVIEW

Bei Ankunft am Flughafen von Johannesburg bzw. an der vereinbarten Station erhalten Sie Ihren Mietwagen. Diese Region der Provinz Mpumalanga besticht am Übergang der Hochebene (Highveld) in die Tiefebene (Lowveld) durch atemberaubende Landschaften im unberührten afrikanischen Busch. Von hier aus können Sie bequem in einer Rundfahrt die Höhepunkte der Panorama Route erleben: God’s Window, die Bourke’s Luck Potholes, den Blyde River Canyon und die Three Rondavels, die Berlin und Lone Creek Wasserfälle, die ehemalige Goldgräberstadt Pilgrims Rest, die Mac Mac Pools und vieles mehr.

Das Dreamfields Guesthouse liegt in einem ruhigen Wohngebiet von Hazyview und ist eine gute Ausgangsbasis, um die Highlights der Umgebung in Tagesausflügen zu entdecken. In Gehweite finden Sie einige kleine Bars und Restaurants. Die fünf geräumigen Zimmer verfügen über ein Bad/WC, eine Klimaanlage, einen Ventilator, einen Tee-/Kaffeezubereiter, einen Safe, ein TV und eine Veranda. Das Gästehaus im Stil einer afrikanischen Lodge hat eine Lounge und einen schönen subtropischen Garten mit Pool und Sonnenliegen sowie kostenloses WLAN.

DREAMFIELDS GUESTHOUSE (STANDARD ROOM)
2X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 3: KRUGER PARK MORNING DRIVE
OPTIONAL GEGEN AUFPREIS BUCHBAR

Sie nehmen an einer Morgenpirschfahrt im offenen Geländewagen in den staatlichen Krüger Park teil. Sie werden sich bevorzugt im südlichen Teil des Parks aufhalten, denn dort ist die Tierpopulation am dichtesten. Ihr professioneller Ranger bringt Sie ganz nah an die Tiere heran, ein Safari-Erlebnis aller erster Klasse. Der Park beheimatet mehr als 150 verschiedene Säugetiere inklusive der so genannten „Big Five“, also Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel. Über 500 verschiedene Vogelarten sowie viele Reptilien und Amphibien machen den Krüger Park zu einem ultimativen Safari-Erlebnis.

Je nach Jahreszeit werden Sie gegen 05:30 Uhr an Ihrer Unterkunft abgeholt (bitte beachten Sie die Abholzeit auf Ihrem Voucher). Gegen 12:30 Uhr werden Sie wieder an Ihrer Unterkunft abgesetzt. Die Conservation Fees für den Krüger Park sind im Preis inklusive, Getränke oder Mahlzeiten sind nicht inklusive. Die Toursprache ist englisch und die Tour wird mit weiteren Personen durchgeführt. Die Safari findet in einem offenen Geländewagen statt. Der Transfer zum und vom Krüger Park kann in geschlossenen Fahrzeugen erfolgen.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

TAG 3 BIS TAG 4 (CA. 280 KM): ESWATINI

Das eigenständige Königreich Eswatini (früher Swaziland) ist eine interessante Facette jeder Reise durch das nördliche Südafrika. Die Durchquerung dieses ursprünglichen und traditionellen Landes ist landschaftlich und kulturell sehr spannend. Zentrum ist das wunderschöne Ezulwini Valley mit den beiden kulturell interessanten Städten Mbabane und Manzini auf der einen sowie dem Mlilwane Wildlife Sanctuary und dem Mantenga Nature Reserve auf der anderen Seite. Bitte beachten Sie, dass die Infrastruktur und der Komfort nicht unbedingt mit selbigen von Südafrika mithalten können, des Weiteren müssen Sie Wartezeiten beim Grenzübertritt einplanen. Belohnt werden Sie dafür mit einem spannenden und authentischen Stückchen Afrikas.

Das Foresters Arms liegt in der wunderschönen Bergwelt Eswatinis etwa 30km von der Hauptstadt Mbabane entfernt. Das typisch afrikanische und charmante Hotel mit viel Flair und Herz ist umgeben von einem schönen Garten mit gemütlichen Plätzen zum Verweilen. Die 34 komfortablen Zimmer bieten alle ein Bad/WC, ein TV, eine Heizung, ein Telefon, einen Tee/Kaffeezubereiter sowie kostenloses WLAN. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, eine Bar, eine Außenterrasse, einen großen Garten mit Pool und eine Sauna. Vor Ort werden (teilweise gegen Gebühr folgende Aktivitäten angeboten: Wanderungen, Ausritte, Vogelbeobachtung, Mountainbiking, Fischen und mehr.

FORESTERS ARMS (STANDARD ROOM)
1X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 4 BIS TAG 7 (CA. 360 KM): ST. LUCIA

Ihr Ziel ist der kleine Ort St. Lucia im nördlichen KwaZulu-Natal. Hier ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere Umgebung. Machen Sie eine Bootsfahrt in den iSimangaliso Wetland Park, einem UNESCO Weltnaturerbe, und entdecken Sie Flusspferde, Krokodile und eine einmalige Vogelwelt. Die Eastern Shore Section mit dem Cape Vidal ist ein einmaliges Naturrefugium mit echtem Bush & Beach Feeling zwischen dem Ozean und dem immergrünem Hinterland, welches sogar drei der Big Five beheimatet. Der wunderschöne Strand von St. Lucia mit subtropischen Wassertemperaturen lädt ganzjährig zum Baden ein. Ein Ausflug in den berühmten Hluhluwe-Imfolozi-Park, den ältesten und vielleicht schönsten Wildschutzpark Südafrikas mit seinen Big Five ist ebenfalls ein absolutes Highlight.

Ihr Ziel ist das komfortable Whalesong Guesthouse in St. Lucia. Fußläufig erreichen Sie das kleine Zentrum mit Cafés, Restaurants und Shops. Zum Strand sind es etwa 20 Geh- oder fünf Fahrminuten. Die fünf Zimmer verfügen über ein Bad/WC, eine Klimaanlage, einen Tee/Kaffeezubereiter, einen Safe und eine Terrasse. Ein Luxury Room bietet Platz für ein Zustellbett für ein Kind. Der Family Room hat zwei separate Schlafzimmer, eines mit Doppelbett und eines mit Einzel- und Hochbett. Das Gästehaus bietet einen Pool, einen subtropischen Garten, eine Veranda und eine TV-Lounge.

WHALESONG GUESTHOUSE (LUXURY OR SUPERIOR ROOM)
3X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 5: CAPE VIDAL BEACH AND BUSH EXPERIENCE

Die Eastern Shore Section des iSimangaliso Wetland Parks bietet ein einzigartiges Beach & Bush Erlebnis. Dieses einmalige immergrüne Refugium beheimatet u.a. Flusspferde, Elefanten, Nashörner, Büffel, Antilopen, Zebras sowie eine beeindruckende Vogelwelt und bietet am Cape Vidal einen der schönsten Strände der Umgebung. Da pro Tag nur eine gewisse Anzahl von Gästen in diesem Teil der Wetlands Zutritt bekommen, haben Sie die wunderschöne Umgebung meist für sich ganz alleine. Inklusive ist auch ein Schnorchelausflug, um die interessante Unterwasserwelt des Indischen Ozeans zu entdecken, sowie ein traditionelles Bush Lunch.

Sie werden um 8:00 Uhr an Ihrer Unterkunft abgeholt und nachmittags dort auch wieder abgesetzt. Die Toursprache ist englisch. Die Fahrt findet in einem offenen Geländewagen statt. Es nehmen maximal zehn Personen an dieser Tour teil. Die Conservation Fees, das Schnorchelequipment und das Mittagessen sind im Preis inklusive.

 

TAG 6: FULL DAY HLUHLUWE SAFARI EXPERIENCE

Sie nehmen an einer Ganztagespirschfahrt im offenen Geländewagen in den berühmten Hluhluwe-Imfolozi-Park teil. Der Park beheimatet unter anderem die Big Five, also Elefanten, Löwen, Leoparden, Nashörner und Büffel. Insbesondere die Nashornpopulation ist hier so groß wie nirgends anders auf der Welt. Hluhluwe-Imfolozi zählt mit seinen sanften Hügellandschaften und offenen Savannen zu den schönsten Wildparks Südafrikas. Ihr professioneller Ranger bringt Sie ganz nah an die Tiere heran, ein Safari-Erlebnis aller erster Klasse. Unterwegs stoppen Sie für ein traditionelles südafrikanisches Bush Lunch.

Die Tour dauert etwa acht Stunden. Die Toursprache ist englisch. Es nehmen maximal zehn Personen an dieser Tour teil. Sie werden um 05:00 Uhr an Ihrer Unterkunft abgeholt und nachmittags dort wieder abgesetzt. Die Conservation Fees, ein Frühstückspaket und das Mittagessen sind im Preis inklusive.

 

TAG 7: HIPPOS & CROCS BOAT TRIP

Sie nehmen an einer Bootsfahrt in den iSimangaliso Wetland Park teil. Hier am Zusammenfluss von Süß- und Salzwasser ist ein ganz besonderer Artenreichtum entstanden. Sie haben gute Chancen Flusspferde, Krokodile und eine außergewöhnliche Vogelwelt zu entdecken. Mit ganz viel Glück können Sie vielleicht sogar einen Vertreter der Big Five am Ufer beobachten.

Die Bootsfahrt dauert etwa zwei Stunden, ist englischsprachig und wird mit weiteren Personen durchgeführt. Sie startet und endet am kleinen Bootsanleger kurz vor dem Ortseingang von St. Lucia (eigene Anreise).

 

TAG 7 BIS TAG 8 (CA. 230 KM): UMHLANGA

Weiter geht es in den Großraum der quirligen Metropole Durban. Besuchen Sie die farbenprächtigen Märkte oder entspannen Sie einfach an einem der vielen ausgezeichneten Stadtstrände am warmen Indischen Ozean, der hier das ganze Jahr über zum Baden einlädt. Lohnenswert ist auch der Besuch der uShaka Marine World, einem großen Aquarium- und Freizeitpark mit angeschlossenen Geschäften und Restaurants. Das 2010 zur Fußballweltmeisterschaft eingeweihte Moses Mabhida Stadion ist zur Touristenattraktion geworden.

Im ruhigen nördlichen Vorort Umhlanga liegt das moderne Gästehaus Caza Beach nur wenige Meter vom Meer entfernt in einem üppigen grünen Garten. Fußläufig finden Sie Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und natürlich den Strand. Die Attraktionen von Durban erreichen Sie in zehn bis fünfzehn Autominuten. Die sieben Zimmer verfügen über ein Bad/WC, eine Klimaanlage, eine Minibar, einen Tee-/Kaffeezubereiter, ein TV und einen Safe. Die Family Rooms haben ein Schlafsofa für ein Kind. Das Gästehaus bietet einen Garten, eine Gästelounge, einen Pool mit Sonnenliegen und kostenloses WLAN.

CAZA BEACH GUESTHOUSE (STANDARD ROOM)
1X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 8 BIS TAG 10 (CA. 370 KM): PORT ST. JOHNS

Port St. Johns liegt ganz im Norden der noch sehr ursprünglichen und spektakulären Wild Coast mit vielen einsamen Stränden und tollen Landschaften. Dies ist das Gebiet des Volksstammes der Xhosa, zu denen auch Nelson Mandela gehörte. Das Meer und der mächtige Umzimvubu River laden zu unzähligen Wassersportaktivitäten ein. Die Küste und das Hinterland bieten einmalige Wandermöglichkeiten. Die Strände sind paradiesisch schön. Die „wilde Küste“ Südafrikas ist Dorado sowohl für Aktivurlauber und Outdoorliebhaber auch auch für alle, die in der Schönheit der Natur entspannen möchten.

Sie übernachten in der Intaba River Lodge, einem typisch rustikalen Wild Coast Resort direkt am Ufer des Umzimvubu Rivers inmitten wunderschöner grüner Natur. Bis zum First Beach und zum Zentrum von Port St. Johns sind es etwa zehn Fahrminuten, bis zum Second Beach und zum Silaka Nature Reserve etwa 20 Fahrminuten. Die 20 Zimmer verfügen über ein Bad/WC, ein TV, einen Tee-/Kaffeezubereitung, eine Klimaanlage, eine Minibar, einen Safe und eine Veranda. Die Standard Rooms sind in freistehenden Bungalows im Garten der Anlage verteilt. Die Superior Rooms sind etwas geräumiger und moderner eingerichtet und befinden sich im Hauptgebäude der Lodge. Die Executive Rooms sind sehr geräumig und entlang des Flusses ausgerichtet. Die Lodge bietet einen großen Garten mit zwei Pools, eine Bar, eine Außenterrasse am Fluss, ein Restaurant sowie einen SPA-Bereich gegen Gebühr.

INTABA RIVER LODGE (SUPERIOR ROOM)
2X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 10 BIS TAG 12 (CA. 180 KM): COFFEE BAY

Weiter geht es an der Küste des Eastern Capes entlang. Hier liegt die noch sehr ursprüngliche und spekatuläre Wild Coast mit vielen einsamen Stränden und einigen tollen Attraktionen. Die „wilde Küste“ ist ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Dies ist das Gebiet des Volksstammes der Xhosa, zu denen auch Nelson Mandela gehörte. Verschiedene Gedenkstätten sind ihm zu Ehren hier errichtet worden. Coffee Bay mit seinen wunderschönen Stränden ist über eine geteerte Stichstraße erreichbar. Die bekannte Natursteinbrücke „Hole In The Wall“ ist über eine unbefestigte Straße oder per Wanderung an der Küste entlang erreichbar.

Das Geckos B&B ist eine einfache aber zuverlässige Unterkunft mit einem schönen Garten im Herzen des kleinen Ortes Coffee Bay. Die Strände sowie Restaurants sind fußläufig erreichbar. Die Zimmer verfügen über ein eigenes Bad/WC, eine Kitchenette mit Kühlschrank und Tee/Kaffeezubereiter sowie über eine Außenveranda mit Sitzmöbeln und Grillmöglichkeit. Das Frühstück wird jeden Morgen im Frühstücksraum serviert.

GECKOS B&B (STANDARD ROOM)
2X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 11: HOLE IN THE WALL GUIDED HIKE
OPTIONAL GEGEN AUFPREIS BUCHBAR

Die markante Natursteinbrücke Hole In The Wall ist das Wahrzeichen der Region um Coffee Bay und sicherlich eines der wesentlichen Höhepunkte der Wild Coast. Erreichbar ist diese Attraktion nur über eine schlechte Schotterpiste oder zu Fuß entlang der Küste. Auf einer geführten Wanderung von Coffee Bay aus entdecken Sie die traumhafte Landschaft zwischen dem endlosen Ozean und den grünen Hügeln des Hinterlandes bis zum Hole In The Wall. Begleitet werden Sie von einem erfahrenen lokalen Guide. Auf dem Rückweg geht es per Allrad-Fahrzeug durch das spannende Landesinnere der „wilden Küste“ zurück zum Ausgangspunkt.

Die Tour ist englischsprachig und wird mit weiteren Personen durchgeführt. Sie startet um 10:30 Uhr in Coffee Bay (eigene Anreise) und endet gegen 15:30 Uhr wieder dort. Die moderate Wanderung beträgt 9km, welche Sie in etwa drei Stunden bewältigen. Anschließend haben Sie am Hole In The Wall noch Zeit zum Relaxen oder auch Schwimmen. Ein leichtes Mittagessen ist inklusive, Getränke und weitere Snacks können erworben werden. Bringen Sie bitte 1,5l Trinkwasser, festes Schuhwerk, dem Wetter angemessene Kleidung, Sonnenschutz und bei Bedarf Badekleidung und ein Handtuch mit.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

TAG 12 BIS TAG 13 (CA. 260 KM): CHINTSA

Nur eine halbe Stunde nördlich von East London liegt der kleine Ort Chintsa, ein Paradies eingebettet in die wunderschöne Natur am südlichen Anfang bzw. Ende der Wild Coast. Hier können Sie in diesem ursprünglichen Stückchen Afrika wunderbar entschleunigen. Lassen Sie sich von der traumhaften Landschaft, der immergrünen Natur und den endlosen Sandstränden verzaubern.

Die Cintsa Lodge liegt idyllisch oberhalb einer unberührten Dünenlandschaft. Ein atemberaubendes Panorama lenkt den Blick von den Haga-Haga Mountains im Osten bis weit über die Cintsa Lagune im Westen hinaus. Über einen schönen Wanderweg erreichen Sie in etwa 20 Minuten den endlosen Sandstrand. Die sieben Zimmer sind ausgestattet mit einem Bad/WC, einem TV, einer Minibar, einem Tee/Kaffeezubereiter, einem Safe, einem Föhn und einem Balkon bzw. einer Terrasse. Die Lodge verfügt über eine Gästelounge, eine Terrasse, einen großen Garten mit Pool sowie kostenloses WLAN.

CINTSA LODGE (STANDARD ROOM)
1X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 12 BIS TAG 13 (CA. 410 KM): JEFFREYS BAY

Der kleine Ferien- und Badeort Jeffreys Bay – rund 50 Kilometer westlich von Port Elizabeth gelegen – ist Südafrikas beliebtestes Wellenreiter- Paradies und gilt als einer der 10 besten Surf-Spots der Welt. Im Juli findet alljährlich das Billabong Pro Surfing Festival statt, zu dem sich trifft, wer im Surfsport Rang und Namen hat. Aber der Ort hat noch mehr zu bieten: Golfen, Strandreiten, Tauchen, Fischen, Sandboarden, Walbeobachtung (Juni bis Dezember), Delphine, Wandern, Biken, Shopping-Möglichkeiten, exzellente Restaurants und Bars.

Das schöne On The Beach Guest House liegt am Ende einer Sackgasse direkt am Strand mit tollem Blick auf das Meer und in Gehweite zu vielen Annehmlichkeiten, die Jeffreys Bay zu bieten hat. Die 11 Zimmer verfügen über ein Bad/WC, ein TV, einen Balkon oder eine Terrasse (nicht im Standard Room), einen Ventilator, eine Klimaanlage (nicht im Standard Room), einen Kaffee- und Teezubereiter und einen Safe. Außer dem Standard Room haben alle Zimmerkategorien Meerblick und unterscheiden sich hauptsächlich in der Größe. Das Gästehaus bietet eine Bar, einen Garten, ein Aussichtsdeck mit Feuerstelle, direkten Strandzugang sowie kostenloses WLAN.

ON THE BEACH (DELUXE OCEAN ROOM)
1X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 14 BIS TAG 16 (CA. 190 KM): KNYSNA

Sie fahren weiter ins Örtchen Knysna mit seiner bekannten Lagune, die nur durch eine kleine Meerenge mit dem Indischen Ozean verbunden ist. Eine Bootsfahrt auf der Lagune ist ein echtes Highlight. Knysna ist das das Zentrum der Garden Route und bietet vielfältige Möglichkeiten für Tagesaktivitäten. Die dichten Wälder im Hinterland oder die wunderschönen Küstenabschnitte sind ideal zum Wandern, die nahe gelegenen Strände zum Baden und Relaxen. Von Juni bis November können Sie mit etwas Glück Wale beobachten. Aber auch der Ort selbst sowie die kleine Waterfront laden mit ihren Cafés, Shops und Boutiquen zum Schlendern und Verweilen ein.

Sie übernachten im historischen und liebevoll restaurierten Parkes Manor Gästehaus, einem herrschaftlichen Anwesen in einem 12000qm großen parkähnlichen Garten mit Blick auf die Lagune. Die Waterfront oder das Zentrum von Knysna erreichen Sie in etwa 15 Gehminuten oder wenigen Fahrminuten. Die neun individuell eingerichteten Suiten verfügen alle über Dusche/WC mit separater Badewanne, TV, Föhn, Tee/ Kaffeezubereiter, Klimaanlage, Minibar, Safe, Balkon oder Veranda. Die Lagoon View Suites bieten zusätzlich einen Ausblick über den Garten und die Lagune. Die Honeymoon Suite ist deutlich geräumiger mit Four-Poster-Bett, Doppeldusche im Bad und privatem Innenhof (kein Ausblick). Diese Suite wird auch als Family Suite mit zwei weiteren Einzelbetten genutzt. Das Gästehaus hat folgende Annehmlichkeiten: kostenloses WLAN, Kamin-Lounge, Restaurant, Bar, Außenveranda mit Lagunenblick, großer Garten mit Pool, Sommerpavillon, Golfabschlag und Putting Green sowie sicheres Parken auf dem Gelände. Das nachhaltig betriebene Gästehaus nutzt Solarstrom und ozonaufbereitetes Trinkwasser aus dem eigenen Bohrloch.

PARKES MANOR (STANDARD SUITE)
2X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 15: ROBBERG COASTAL PRIVATE HALF DAY HIKE 2-3 PAX
OPTIONAL GEGEN AUFPREIS BUCHBAR

Sie werden an Ihrer Unterkunft in Knysna abgeholt. Die Fahrt geht nach Osten in Richtung Plettenberg Bay in das Robberg Nature Reserve. Das kleine Naturreservat bildet eine Halbinsel vor der langgezogenen Bucht von Plettenberg Bay und genießt UNESCO Welterbe-Status. Sie haben immer wieder tolle Ausblicke auf das Meer und können mit etwas Glück Robben, Delfine oder sogar Wale (Juni bis November) entdecken.

Sie begeben sich auf den etwa 5,5km langen Witsand-Rundwanderweg und haben immer wieder die Gelegenheit, die tolle Umgebung zu genießen. Das Robberg Nature Reserve zählt zu den schönsten Küstenreservaten an der gesamten Garden Route. Nach etwa vier Stunden werden Sie wieder an Ihrer Unterkunft in Knysna abgesetzt.

Die Toursprache ist englisch, es nehmen keine weiteren Personen teil. Trinkwasser und die Eintrittsgebühren sind im Tourpreis inklusive. Dies ist eine moderate Wanderung, Trittsicherheit sollte vorhanden sein. Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung und Sonnenschutz sind unbedingt notwendig. Die Wanderung um 9:00 Uhr oder um 14:00 Uhr gestartet werden.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

TAG 15: WHALE WATCHING BOAT TRIP
OPTIONAL GEGEN AUFPREIS BUCHBAR

Mit einem Speedboat geht es durch die Lagune von Knysna bis auf das offene Meer. Von Juni bis November haben Sie an Südafrikas Küsten beste Chancen, Südliche Glattwale und Buckelwale zu beobachten. Mit dem Boot können Sie bis auf 50m an diese gigantischen Meeressäuger herankommen. Ein Erlebnis, das niemand verpassen sollte. Während der Fahrt können Sie mir etwas Glück auch Delfine, Haie und Robben beobachten.

Die Toursprache ist englisch. Die etwa zweistündige Bootsfahrt wird in einem offenen Speedboat (ohne WC) mit weiteren Personen durchgeführt. Start- und Endpunkt ist der Anleger auf Thesen Island, die An- und Abreise dorthin erfolgt in Eigenregie.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

TAG 16 BIS TAG 18 (CA. 360 KM): ARNISTON

Arniston ist ein kleiner Ort ganz in der Nähe des Cape Agulhas, dem südlichsten Punkt Afrikas. Für Naturliebhaber bieten sich Ausflüge in die De Mond oder das De Hoop Naturreservate an. Von Juni bis November haben Sie hier an der Küste ausgezeichnete Walbeobachtungsmöglichkeiten. Die schneeweißen Strände mit ihrem türkisfarbenen Wasser zählen zu den schönsten des Western Capes. In Arniston befindet sich auch die berühmte Waenhuiskrans-Höhle, die nur bei Ebbe betreten werden kann.

Ihr Ziel ist das Arniston Hotel, welches direkt am kleinen Fischerhafen liegt. Das Restaurant bietet eine erstklassische südafrikanische Küche und ist berühmt für seine Seafood-Gerichte. Die 31 Zimmer verfügen über ein Bad/WC, ein TV, eine Minibar, einen Tee/Kaffeezubereiter, einen Safe und einen Balkon. Die Pool Facing Rooms sind etwa 30qm groß und sind zum Innenhof mit Pool ausgerichtet. Die Superior Seafacing Rooms sind etwa 40qm groß mit einmaligem Meerblick vom privaten Balkon. Die Luxury Seafacing Rooms sind etwa 50qm groß und haben einen kleinen Loungebereich sowie einen privaten Balkon mit einmaligem Meerblick. Die Haarburger VIP Suite ist 100qm groß und erstreckt sich über zwei Ebenen mit großem Loungebereich, vier Balkons (zwei davon mit Meerblick) und einem separaten Schlafzimmer, das über eine Wendeltreppe erreichbar ist. Das Hotel bietet einen Pool, eine Bar, ein Restaurant, einen Wellness-Bereich gegen Gebühr sowie kostenloses WLAN.

ARNISTON HOTEL & SPA (SUPERIOR SEAFACING ROOM)
2X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 18 BIS TAG 21 (CA. 210 KM): CAPE TOWN

Willkommen in der Mother City. Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Welt. Um sich einen Überblick zu verschaffen, sollte Ihr erster Ausflug auf den Tafelberg gehen. Ein Muss ist auch die Fahrt über den Chapmans Peak Drive, einer beeindruckenden Küstenstraße, die vorbei an der Pinguin-Kolonie von Boulders Beach bis zum Kap der Guten Hoffnung führt. Unterwegs können Sie in Constantia die ältesten Weingüter am Kap besuchen. Die V&A-Waterfront lädt ein mit unzähligen Geschäften und Restaurants. Hier starten auch die Fähren zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island. Werktags können Sie bedenkenlos die Innenstadt, das bunte Bo-Kaap-Viertel und den Company’s Garden zu Fuß erkunden.

Sie übernachten im komfortablen Sundown Manor Gästehaus im gehobenen Stadtteil Fresnaye, zentral aber trotzdem ruhig gelegen. In Gehweite finden Sie viele Restaurants, Cafés, Geschäfte und die Uferpromenade von Sea Point. Die V&A Waterfront sowie die Seilbahnstation des Tafelbergs erreichen Sie in etwa zehn Fahrminuten. Das Gästehaus bietet eine Kaminlounge, eine Bar, eine Frühstücksterrasse, einen Pool, sicheres Parken und kostenloses WLAN. Die zwölf Zimmer verfügen über ein WC mit Dusche, eine Klimaanlage, einen Tee/Kaffeezubereiter, ein TV und einen Safe. Einige Zimmer verfügen zusätzlich zur Dusche über eine Badewanne.

SUNDOWN MANOR (ROOM WITH BATH & SHOWER)
3X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 18: MOTHER CITY EXPERIENCE
OPTIONAL GEGEN AUFPREIS BUCHBAR

Sie nehmen an den drei wichtigsten Aktivitäten teil, die die Mother City zu bieten hat:

Sie erhalten ein zeitlich ungebundenes Return-Ticket für die Seilbahn des Tafelbergs, welches einmalig während Ihres Aufenthalts in Kapstadt genutzt werden kann. Da der Berg witterungsmäßig gesperrt werden kann, empfehlen wir die Nutzung dieses Tickets bei erstbester Gelegenheit.

Sie erhalten ein zeitlich ungebundenes Ticket für das berühmte Two Oceans Aquarium an der V&A Waterfront. Hier lernen Sie viel über die maritime Flora und Fauna am Zusammenfluss von Atlantischem und Indischem Ozean.

Mit dem Boot geht es von der V&A Waterfront zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island. Dort erwartet Sie Ihr Guide, der Ihnen die Insel und den Gefängniskomplex zeigt. Selbstverständlich werden Sie auch die Zelle besichtigen, in der Nelson Mandela über 20 Jahre seines Lebens verbringen musste. Diese Leistung wird mit einer festen Startzeit gebucht.

Alle Aktivitäten sind englischsprachig und werden mit weiteren Personen durchgeführt. Die An- und Abreise zu den einzelnen Aktivitäten erfolgt in Eigenregie. Die Eintrittsgebühren sind im Preis inklusive, Mahlzeiten und sonstige persönliche Ausgaben sind nicht inklusive. Sollte eine der Aktivitäten witterungsbedingt ausfallen, erfolgt nach Ihrer Rückkehr eine entsprechende Erstattung über uns.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

TAG 20: SUNSET CRUISE SPIRIT OF VICTORIA
OPTIONAL GEGEN AUFPREIS BUCHBAR

Dieser etwa eineinhalbstündige Segeltörn startet von der berühmten V&A Waterfront in Kapstadt und fährt entlang der Küste bis etwa nach Sea Point. Von Bord aus haben Sie einen einmaligen Blick auf den Tafelberg, die Mothercity und das neue Stadion von Green Point im Abendlicht.

Je nach Jahreszeit startet dieser Segeltörn zwischen 17 und 18 Uhr an der V&A Waterfront von Kapstadt (eigene Anreise). Die Toursprache ist englisch und die Durchführung kann mit weiteren Personen stattfinden. Ein Glas Sparkling Wine ist im Preis inklusive.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Bitte geben Sie Ihren Mietwagen spätestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen von Cape Town bzw. an der vereinbarten Station ab.

Südafrika entdecken. erleben. verlieben.

Preise je nach Verfügbarkeit, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten, es gelten unsere AGB.

ab 1899,- EUR
Aktuelle Preise - hier klicken