Einreisebestimmungen

Vollständig geimpfte oder genesene Personen sowie mitreisende Kinder unter 18 benötigen zur Einreise nach Mauritius keinen negativen PCR-Test mehr. Vor Ort muss ein Schnelltest gemacht werden. Ungeimpfte oder nicht vollständig geimpfte Reisende müssen sich nach Ankunft sieben Tage lang in einer Unterkunft ihrer Wahl selbst isolieren.

Vor der Einreise muss ein elektronisches Einreiseformular ausgefüllt werden. Eine Auslandskrankenversicherung mit Covid-19-Einschluss muss vorgelegt werden. Deutsche, österreichische und schweizer Staatsangehörige benötigen für kurzfristige touristische Reisen nach Mauritius grundsätzlich kein Visum. Persönliche Reisedokumente (Reisepass, vorläufiger Reisepass oder Kinderreisepass) müssen über den Tag der Ausreise hinaus gültig sein und über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen.

Falls Sie aus einem Gelbfiebergebiet nach Mauritius einreisen, müssen Sie eine Gelbfieberimpfung nachweisen.

Bei der Rückkehr nach Deutschland müssen Flugreisende folgendes beachten: Es gibt keinerlei Corona-bedingte Maßnahmen mehr bei der Rückreise.

Bei der Rückkehr nach Österreich müssen Flugreisende folgendes beachten: Es gibt keinerlei Corona-bedingte Maßnahmen mehr bei der Rückreise.

Bei der Rückkehr in die Schweiz müssen Flugreisende folgendes beachten: Es gibt keinerlei Corona-bedingte Maßnahmen mehr bei der Rückreise.

Bei Umstieg in einem Drittland auf dem Hin- oder Rückflug können zusätzliche Bedingungen gelten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft.

Dies sind allgemeine Hinweise ohne Gewähr (Stand 23.06.2022). Rechtlich verbindliche Ein- und Rückreisebestimmungen bekommen Sie von uns vor Ihrer Reisebuchung ausgehändigt sowie mögliche Änderungen im weiteren Verlauf mitgeteilt.

 

 

Mauritius entdecken. erleben. verlieben.