Einreisebestimmungen

Alle Reisenden müssen bei Ankunft auf Mauritius einen negativen PCR-Coronatest vorweisen, der den Vorgaben der WHO entspricht und bei Abflug nicht älter als 72 Stunden sein darf. Am Flughafen bei Einreise sowie an Tag 5 müssen weitere Schnelltests erfolgen. Vollständig geimpfte und genesene Personen können sich frei auf Mauritius bewegen, nicht-immunisierte Personen müssen 14 Tage in einem ausgewiesenen Quarantänehotel verbringen. Minderjährige unter 18, die in Begleitung ihrer Eltern reisen, sind derzeit vom Nachweis der Impfung ausgenommen.

Bei Einreise nach Mauritius muss ein vollständig ausgefülltes Gesundheitsformular und ein Nachverfolgungsformular abgegeben werden. Es empfiehlt sich, die fertigen Formulare bereits bei Antritt der Reise mitzuführen. Eine Auslandskrankenversicherung mit Covid-19-Einschluss muss vorgelegt werden.Deutsche, österreichische und schweizer Staatsangehörige benötigen für kurzfristige touristische Reisen nach Südafrika grundsätzlich kein Visum. Persönliche Reisedokumente (Reisepass, vorläufiger Reisepass oder Kinderreisepass) müssen über den Tag der Ausreise hinaus gültig sein und über mindestens zwei freie Seiten für Visastempel verfügen.

Falls Sie aus einem Gelbfiebergebiet nach Mauritius einreisen, müssen Sie eine Gelbfieberimpfung nachweisen.

Bei der Rückkehr nach Deutschland müssen Flugreisende folgendes beachten (gültig seit 04.01.2022): Vollständig geimpfte oder genesene Personen müssen keine digitale Einreiseanmeldung ausfüllen. Es gibt keine Quarantänepflicht mehr.

Bei der Rückkehr nach Österreich müssen Flugreisende folgendes beachten (gültig seit 06.12.2021): Bei Boarding des Rückflugs ist ein 2,5-G-Nachweis zu erbringen und eine Registrierung über die Pre-Travel-Clearance des Gesundheitsministeriums vorzulegen. Vollständig geimpfte und genesene Personen müssen bei Einreise keine Quarantäne antreten und sich auch nicht registrieren, getestete Personen schon. Für diese Personen kann die Quaranäne ab dem fünften Tag nach der Einreise mit einem negativen Testergebnis beendet werden. Die Quarantäneverpflichtung gilt auch für Minderjährige bis zum vollendeten zwölften Lebensjahr, entfällt aber, wenn die/der Erwachsene, unter deren/dessen Aufsicht die Minderjährigen reisen, von der Quarantäne befreit sind/ist.

Bei der Rückkehr in die Schweiz müssen Flugreisende folgendes beachten (gültig seit 04.12.2021): Bei Boarding des Rückflugs muss jeder Reisende eine digitale Reiseanmeldung auf der Homepage des Bundesamts für Gesundheit und einen negativen Coronatest (PCR maximal 72 Stunden alt) vorlegen. Zwischen dem 4. und 7. Tag nach der Einreise muss ein weiterer PCR-Test oder Antigen-Schnelltest erfolgen. Es gibt keine Quarantänepflicht.

Bei Umstieg in einem Drittland auf dem Hin- oder Rückflug können zusätzliche Bedingungen gelten. Bitte informieren Sie sich bei Ihrer Fluggesellschaft.

Dies sind allgemeine Hinweise ohne Gewähr. Rechtlich verbindliche Ein- und Rückreisebestimmungen bekommen Sie von uns vor Ihrer Reisebuchung ausgehändigt sowie mögliche Änderungen im weiteren Verlauf mitgeteilt.

Mauritius entdecken. erleben. verlieben.