Northern Delight

12 Tage Chauffeur-Reise

ab/bis Johannesburg
SCNDS01.01.2022 - 31.12.2022 1899 EUR / EURbuchbartägliche Startmöglichkeit
Tourcode Datum Preis ab / EZ-Zuschlag Buchungsstatus Bemerkung

Der ursprüngliche Norden Südafrikas steht im Zeichen der drei großen „B“, nämlich Beach, Bush und Berg. Die Strände zwischen Elephant Coast und Dolphin Coast laden ganzjährig zum Baden ein. Viele der Nationalparks beheimaten die Big Five. Mächtige Bergketten durchziehen die Region. Sie erleben atemberaubende Landschaften an der Panorama Route und in den Drakensbergen, erstklassige National- und Wildschutzparks wie den Krüger Park oder Hluhluwe-Imfolozi Park sowie endlose Strände an der Küste zwischen St. Lucia und Durban.

Unsere Chauffeur-Reisen sind die günstigere Alternative zu privat geführten Reisen. Sie können ebenfalls täglich gestartet werden und sind so individuell wie Mietwagenreisen, mit dem Unterschied, dass Sie nicht selber fahren müssen. Mit privaten englischsprachigen Transfers gelangen Sie von Station zu Station und nehmen dort an englischsprachigen Aktivitäten und Ausflügen teil. Unsere Chauffeur-Reisen können ab zwei Personen gestartet werden, sind aber auch ideal für größere Gruppen (z.B. Familien, Freunde), die unter sich bleiben möchten.

Gerne ändern wir diesen Tourverlauf anhand Ihrer individuellen Wünsche ab. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr persönliches Angebot. Wir empfehlen diese Reise eher im südafrikanischen Winter von April bis Oktober zu starten. Knapp zwei Wochen Zeit sollten Sie sich für diese Strecke nehmen.

 

Im Preis inklusive
· 11x Übernachtung in der Kategorie Superior ****
· 11x Frühstück, 1x Mittagessen, 5x Abendessen
· Aktivitäten laut Programm (davon 2x Tierbeobachtungsaktivität)
· Transfers laut Programm
· umfangreiche Reiseunterlagen vor Abreise per Post
· eigene Büros vor Ort mit 24-Stunden-Hotline (deutsch/englisch)
· Reisepreissicherungsschein, CO2-Kompensation

Nicht im Preis inklusive
· nicht genannte Mahlzeiten
· nicht genannte oder optionale Aktivitäten
· Flugleistungen
· nicht genannte Eintrittsgelder und Conservation Fees
· sonstige persönliche Ausgaben, Trinkgelder
· persönliche Reiseversicherungen
· durchgehende Reiseleitung

Tourbeschreibung und Preise als PDF

 

Tag 1: Johannesburg Transfer to Hazyview (1-3 Pax)

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses oder Hotels abgeholt. Bei einem Transfer ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Der Anbieter hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber).

 

Tag 1 bis Tag 4: Hazyview (ca. 410 km)

Die nördlichen Ausläufer der Drakensberge bieten entlang der Panorama Route eine Vielzahl atemberaubender Aussichten und Attraktionen: God’s Window, Bourke’s Luck Potholes, den Blyde River Canyon und die Three Rondavels, den berühmten Long Tom Pass, diverse Wasserfälle, die ehemalige Goldgräberstadt Pilgrim’s Rest sowie die Mac Mac Pools.

Der Krüger Park beherbergt mehr als 150 verschiedene Säugetiere inklusive der so genannten „Big Five“, also Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel. Über 500 verschiedene Vogelarten sowie viele Reptilien und Amphibien machen den Krüger Park zu einem ultimativen Wildlife-Erlebnis.

Die 2019 komplett neugestaltete Umbhaba Eco Lodge liegt etwas außerhalb von Hazyview in einem etwa 8ha großen Areal bestehend aus Buschlandschaft und Wasserelementen. Bis zum Krüger Park sind es nur 15km, auch die Attraktionen der Panorama Route können bequem in einer Tagestour erreicht werden. Von der Lodge aus haben Sie einen tollen Ausblick auf das Lowveld. (43 Zimmer: Bad/WC, Klimaanlage, Safe, Tee-/Kaffeezubereiter, Föhn, Veranda. Lodge: Pool, große Gartenanlage, Restaurant, Loungebereich, Wanderwege auf dem Gelände).

3x Übernachtung mit Halbpension – Umbhaba Eco Lodge (Superior Room)

 

Tag 2: Hazyview Full Day Kruger Safari Experience

Sie nehmen an einem Ganztagesausflug im offenen Geländewagen in den staatlichen Krüger Park teil. Sie werden sich bevorzugt im südlichen Teil des Parks aufhalten, denn dort ist die Tierpopulation am dichtesten. Ihr professioneller Ranger bringt Sie ganz nah an die Tiere heran, ein Safari-Erlebnis aller erster Klasse.

Der Park beheimatet mehr als 150 verschiedene Säugetierarten inklusive der so genannten „Big Five“, also Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel. Über 500 verschiedene Vogelarten sowie viele Reptilien und Amphibien machen den Krüger Park zu einem ultimativen Wildlife-Erlebnis.

Je nach Jahreszeit startet die Tour zwischen 05:30 Uhr und 06:30 Uhr an Ihrer Unterkunft. Die Safari dauert etwa acht bis neun Stunden. Die Conservation Fees für den Krüger Park sind im Preis inklusive. Das Mittagessen ist optional. Die Toursprache ist englisch und die Tour wird mit weiteren Personen durchgeführt. Die Safari findet in einem offenen Geländewagen statt.

 

Tag 3: Hazyview Full Day Panorama Tour
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Sie nehmen an einer Tagestour zu den Highlights der Panorama Route teil. Natürlich steht der weltberühmte Blyde River Canyon auf dem Programm, atemberaubende Ausblicke auf die Three Rondawels und das Lowveld inklusive. Auch die Bourkes Luck Potholes werden Sie entdecken, ebenso wie die ehemalige Goldgräberstadt Pilgrims Rest.

In der gemütlichen Kleinstadt Graskop haben Sie die Möglichkeit zu Mittag zu essen und einige Souvenirstände zu besuchen. Die Region ist bekannt für ihre unzähligen Wasserfälle, von denen Sie unter anderem die Berlin Falls und die Lisbon Falls besichtigen.

Sie starten gegen 09:00 Uhr an Ihrer Unterkunft (bitte beachten Sie die genaue Startzeit auf Ihrem Voucher). Die Tour dauert etwa sieben Stunden. Die Eintrittsgebühren für die Attraktionen sowie ein leichtes Mittagessen sind im Preis inklusive. Die Toursprache ist englisch und die Tour wird mit weiteren Personen durchgeführt. Die Tour findet in einem geschlossenen Fahrzeug statt.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Tag 4: Hazyview Transfer to St. Lucia (1-3 Pax)

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses oder Hotels abgeholt. Bei einem Transfer ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Der Anbieter hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber).

Achtung: Diese Fahrstrecke beträgt etwa 600km (7 Stunden). Um die Fahrstrecke zu entzerren ist alternativ eine Zwischenübernachtung möglich, allerdings in einem touristisch eher unbedeutenden Gebiet.

 

Tag 4 bis Tag 7: St. Lucia (ca. 600 km)

Ihr Ziel ist der kleine Ort St. Lucia im nördlichen KwaZulu-Natal. Hier ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere Umgebung. Machen Sie eine Bootsfahrt in den iSimangaliso Wetland Park, einem UNESCO Weltnaturerbe, und entdecken Sie Flusspferde, Krokodile und eine einmalige Vogelwelt. Die Eastern Shore Section mit dem Cape Vidal ist ein einmaliges Naturrefugium mit echtem Bush & Beach Feeling. Der wunderschöne Strand von St. Lucia lädt ganzjährig zum Baden ein. Ein Ausflug in den berühmten Hluhluwe-Imfolozi-Park mit seinen Big Five ist ebenfalls ein Highlight.

Ihr Ziel ist die schöne und zentral gelegene Lodge Afrique in St. Lucia. Der Ortskern, der Strand, Restaurants und Shops sind fußläufig erreichbar. Die Lodge im afrikanischen Stil besteht aus acht freistehenden Chalets, die alle ein Bad/WC, eine Klimaanlage, eine Minibar, einen Tee/Kaffeezubereiter, ein TV, einen Safe sowie eine Veranda mit Außendusche bieten. Die Lodge hat einen Pool, einen kleinen subtropischen Garten und eine Bar.

3x Übernachtung mit Frühstück – Lodge Afrique (Chalet Suite)

 

Tag 4 bis Tag 7: St. Lucia (ca. 600 km)
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Ihr Ziel ist der kleine Ort St. Lucia im nördlichen KwaZulu-Natal. Hier ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere Umgebung. Machen Sie eine Bootsfahrt in den iSimangaliso Wetland Park, einem UNESCO Weltnaturerbe, und entdecken Sie Flusspferde, Krokodile und eine einmalige Vogelwelt. Die Eastern Shore Section mit dem Cape Vidal ist ein einmaliges Naturrefugium mit echtem Bush & Beach Feeling. Der wunderschöne Strand von St. Lucia lädt ganzjährig zum Baden ein. Ein Ausflug in den berühmten Hluhluwe-Imfolozi-Park mit seinen Big Five ist ebenfalls ein Highlight.

Ihr Ziel ist das intime und zentral gelegene Kwalucia Private Safari Retreat. Der Ortskern mit seinen Restaurants und Shops sowie der Strand sind fußläufig erreichbar. Die Lodge im Safari-Style besteht aus nur vier freistehenden Bungalows, die alle ein Bad/WC, eine Klimaanlage, einen Ventilator, eine Minibar, einen Kaffee-/Teezubereiter und eine private Veranda bieten. Die Lodge liegt in einer kleinen subtropischen Anlage und hat einen Pool, ein Außendeck und eine Lounge.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

3x Übernachtung mit Frühstück – Kwalucia Private Safari Retreat (Luxury Room)

 

Tag 5: St. Lucia Full Day Hluhluwe

Sie nehmen an einer Ganztagespirschfahrt im offenen Geländewagen in den berühmten Hluhluwe-Imfolozi-Park teil. Der Park beheimatet unter anderem die Big Five, also Elefanten, Löwen, Leoparden, Nashörner und Büffel. Insbesondere die Nashornpopulation ist hier so groß wie nirgends anders auf der Welt. Hluhluwe-Imfolozi zählt mit seinen sanften Hügellandschaften und offenen Savannen zu den schönsten Wildparks Südafrikas. Ihr professioneller Ranger bringt Sie ganz nah an die Tiere heran, ein Safari-Erlebnis aller erster Klasse. Unterwegs stoppen Sie für ein traditionelles Bush Lunch.

Die Tour dauert etwa acht Stunden. Die Toursprache ist englisch. Sie werden um 05:00 Uhr an Ihrer Unterkunft abgeholt und nachmittags dort wieder abgesetzt. Es nehmen maximal zehn Personen an dieser Tour teil. Die Conservation Fees, das Frühstück und das Mittagessen sind im Preis inklusive.

 

Tag 6: St. Lucia Cape Vidal Beach And Bush Experience
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Die Eastern Shore Section des iSimangaliso Wetland Parks bietet ein einzigartiges Beach & Bush Erlebnis. Dieses einmalige immergrüne Refugium beheimatet u.a. Flusspferde, Elefanten, Nashörner, Büffel, Antilopen, Zebras und eine beeindruckende Vogelwelt sowie am Cape Vidal einen der schönsten Strände der Umgebung. Da pro Tag nur eine gewisse Anzahl von Gästen in diesem Teil der Wetlands Zutritt bekommen, haben Sie die wunderschöne Umgebung meist für sich ganz alleine. Inklusive ist auch ein Schnorchelausflug, um die interessante Unterwasserwelt des Indischen Ozeans zu entdecken, sowie ein traditionelles Bush Lunch.

Sie werden um 8 Uhr an Ihrer Unterkunft abgeholt und nachmittags dort wieder abgesetzt. Die Toursprache ist englisch. Die Fahrt findet in einem offenen Geländewagen statt. Es nehmen maximal zehn Personen an dieser Tour teil. Die Conservation Fees, das Schnorchelequipment und das Mittagessen sind im Preis inklusive.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Tag 7: St. Lucia Transfer To Durban (1-3 Pax)

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses oder Hotels abgeholt. Bei einem Transfer ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Der Anbieter hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber).

 

Tag 7 bis Tag 9: Umhlanga (ca. 250 km)

Weiter geht es bis zur quirligen Metropole Durban. Besuchen Sie die farbenprächtigen Märkte oder entspannen Sie einfach an einem der vielen ausgezeichneten Stadtstrände am warmen Indischen Ozean, der hier das ganze Jahr über zum Baden einlädt. Lohnenswert ist auch der Besuch der neuen uShaka Marine World, einem großen Aquarium- und Freizeitpark.

Im Ocean Vista Boutique Guesthouse im ruhigen Vorort Umhlanga erwartet Sie ein umwerfender Ausblick auf den Indischen Ozean und ein modernes Ambiente. Die großzügige Veranda ist der perfekte Ort, um die herrliche Meeresbrise zu genießen. Sie wohnen in lichtdurchfluteten Suiten, die alle mit Bad/WC, Klimaanlage, Terrasse/Balkon, Safe, WLAN, SAT-TV, Minibar und Tee-/Kaffeestation ausgestattet sind. Das Gästehaus bietet eine Veranda mit Meerblick, eine Lounge, ein kleinen Pool, eine Honesty Bar und einen Garten. In Gehweite liegt der Strand und die La Lucia Shopping Mall mit vielen Geschäften und Restaurants.

2x Übernachtung mit Frühstück – Ocean Vista Boutique Guest House (Luxury Suite)

 

Tag 7 bis Tag 9: Umhlanga (ca. 250 km)
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Weiter geht es bis zur quirligen Metropole Durban. Besuchen Sie die farbenprächtigen Märkte oder entspannen Sie einfach an einem der vielen ausgezeichneten Stadtstrände am warmen Indischen Ozean, der hier das ganze Jahr über zum Baden einlädt. Lohnenswert ist auch der Besuch der neuen uShaka Marine World, einem großen Aquarium- und Freizeitpark.

Im ruhigen Ferienörtchen Umhlanga, nur wenige Meter vom Meer entfernt mit einem tollen Ausblick, liegt die luxuriöse Teremok Lodge. Viele Shops, Restaurants und Cafes erreichen Sie in wenigen Autominuten. (8 Suites: Bad/WC, Klimaanlage, Kaffee/Teezubereiter, TV, Minibar, Safe, Balkon oder Veranda. Lodge: Pool, Garten, Lounge, Bar, Spabereich).

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

2x Übernachtung mit Frühstück – Teremok Marine (Suite)

 

Tag 9: Durban (ca. 20 km) Transfer to Bergville (1-3 Pax)

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses oder Hotels abgeholt. Bei einem Transfer ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Der Anbieter hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber).

 

Tag 9 bis Tag 11: Bergville (ca. 230 km)

Sie fahren in die nördlichen Drakensberge in der Nähe des kleinen Örtchens Bergville. Hier ist der ideale Ausgangspunkt, um den wunderschönen Royal Natal Nationalpark mit der berühmten Bergformation des Amphitheaters und den einmaligen Tugela Falls zu erkunden. Es gibt eine Vielzahl von Wanderwegen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade. Aber auch die Umgebung hat mit dem Giants Castle Game Reserve, dem Spioenkop Dam Nature Reserve und der Battlefields Route einiges zu bieten.

Sie wohnen in einem Zimmer im Little Switzerland Resort mit Blick auf die wunderschöne Berglandschaft. Das Resort liegt in einem großen privaten Naturreservat etwa eine halbe Autostunde nördlich von Bergville. Alle Attraktionen der zentralen und nördlichen Drakensberge sind von hier aus erreichbar. Die Lodge bietet (teilweise gegen Gebühr) Aktivitäten wie Wellness, Wandern, Reiten, Fischen oder Mountain-Biking an. Darüber hinaus gibt es ein Restaurant, eine Bar, ein Außendeck und einen Pool. Alle Zimmer haben ein eigenes Bad/WC, ein TV, einen Tee/Kaffeezubereiter und eine Veranda mit Bergblick (außer Standard und Garden Rooms).

2x Übernachtung mit Halbpension – Little Switzerland Resort (Executive Suite)

 

Tag 9 bis Tag 11: Bergville (ca. 230 km)
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Sie fahren in die nördlichen Drakensberge in der Nähe des kleinen Örtchens Bergville. Hier ist der ideale Ausgangspunkt, um den wunderschönen Royal Natal Nationalpark mit der berühmten Bergformation des Amphitheaters und den einmaligen Tugela Falls zu erkunden. Es gibt eine Vielzahl von Wanderwegen unterschiedlicher Länge und Schwierigkeitsgrade. Aber auch die Umgebung hat mit dem Giants Castle Game Reserve, dem Spioenkop Dam Nature Reserve und der Battlefields Route einiges zu bieten.

Sie wohnen in einem Chalet der gehobenen Montusi Mountain Lodge mit Blick auf das berühmte Amphitheater. Das gepflegte und großzügige Außengelände lädt zum Relaxen und Entschleunigen ein. Unternehmungslustige können alle Highlights der nördlichen Drakensberge von hier aus in Tagesausflügen erreichen. Die 14 freistehenden Chalets bieten ein Bad/WC, einen Loungebereich mit separatem Schlafzimmer, einen Ventilator, eine Fußbodenheizung, einen Kamin, einen Fernseher, eine Minibar, einen Tee/Kaffeezubereiter und eine Veranda mit Bergblick. Die beiden Mountain View Chalets verfügen zusätzlich über ein großes Dachfenster mit Bergblick vom Schlafzimmer aus. Die Lodge hat ein Restaurant, eine Bar, eine Außenveranda mit Ausblick, einen Pool und einen großen Garten. Direkt vor der Tür starten mehrere Wanderwege zu einem kleinen Wasserfall, zu einer Höhle mit historischen Felszeichnungen oder auf den Gipfel des Mountusi Peaks. Über den eigenen Reitstall können gegen Gebühr Ausritte organisiert werden.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

2x Übernachtung mit Halbpension – Montusi Mountain Lodge (Garden Suite)

 

Tag 11: Bergville Transfer to Johannesburg (1-3 Pax)

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses oder Hotels abgeholt. Bei einem Transfer ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Der Anbieter hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber).

 

Tag 11 bis Tag 12: Johannesburg (ca. 350 km)

Johannesburg oder „Joburg“, wie die Stadt des Goldes meist einfach genannt wird, ist größte Metropole Südafrikas sowie des gesamten afrikanischen Kontinents. Mit ihren rund 4 Millionen Einwohnern ist die Stadt am Witwatersrand das überragende Wirtschaftszentrum und der ökonomische Motor der Republik Südafrika. Die Metropole bietet ein breit gefächertes Kulturangebot, das afrikanische und europäische Komponenten vereinigt.

Das gemütliche Afrique Boutique Hotel liegt nur etwa zehn Fahrminuten vom Internationalen Flughafen OR Tambo entfernt. Die 24 modern eingerichteten Zimmer haben ein Bad/WC, eine Klimaanlage, einen Safe, einen Tee/Kaffeezubereiter, einen Fernseher und eine Veranda. Das Hotel bietet einen schönen Garten mit Sitzmöglichkeiten und Pool, eine Bar und ein Restaurant. Flughafentransfers können gegen Aufpreis dazugebucht werden.

1x Übernachtung mit Frühstück – Afrique Boutique Hotel (Standard Room)

 

Tag 12: Johannesburg JNB & Soweto Private Half Day
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Erhalten Sie einen faszinierenden Eindruck vom regen Quartierleben in Soweto. Soweto gilt als wichtigste Township des Landes – es setzt Trends in Politik, Mode, Musik, Tanz und Sprachen.

Fahren Sie vorbei an den früheren Residenzen von zwei Nobelpreisträgern; dem Hector Peterson-Mahnmal, welches einem der ersten Opfer des Soweto-Aufstands am 16. Juni 1976 gewidmet wurde. Damals wurden über 500 Menschen getötet, als sie gegen die Aufzwingung von Afrikaans als Unterrichtssprache in den Schulen der Townships protestierten, und dem Chris Hani Baragwanath Hospital, dem größten Krankenhaus Afrikas. Außerdem sehen Sie das Nelson Mandela Museum und die Regina Mundi Kirche.

Dieser privat geführte Ausflug dauert etwa vier Stunden und ist englischsprachig, auf Anfrage auch deutschsprachig. Sie werden an Ihrer Unterkunft abgeholt und dort auch wieder abgesetzt.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Tag 12: Johannesburg JNB Airport Transfer (1-3 Pax)

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses oder Hotels abgeholt. Bei einem Transfer ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Der Anbieter hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber).

 

Tag 12: Johannesburg International Airport Lounge

Als SA Travel Kunde sind Sie etwas ganz Besonderes und genießen den Komfort, den sonst nur Reisende der Business oder First Class in Anspruch nehmen können. Nutzen Sie diese wunderbare Möglichkeit, der Hektik am Abflugtag auf dem Flughafen zu entgehen und Ihre Urlaubserholung so lange wie möglich aufrecht zu erhalten.

Sie erhalten Zugang zur Flughafenlounge an Ihrem internationalen Abflughafen in Johannesburg, Kapstadt oder Windhoek. In der Lounge stehen Ihnen kostenlos Getränke, Snacks, Zeitungen, TV, Internet sowie Wasch- und Duschmöglichkeiten zur Verfügung (Angebot und Ausstattung können je nach Lounge variieren).

Südafrika entdecken. erleben. verlieben.

Preise je nach Verfügbarkeit, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten, es gelten unsere AGB.

ab 1899,- EUR
Aktuelle Preise - hier klicken