Wild Coast

12 Tage Mietwagenreise

ab Durban bis Port Elizabeth oder umgekehrt

Die Wild Coast zwischen Durban und Port Elizabeth gehört zu den spannendsten Regionen Südafrikas. Hier erleben Sie abseits der ausgetretenen Touristenpfade noch das wahre Afrika. Lange war die “Wilde Küste” Abenteurern und Rucksacktouristen vorbehalten. Aber die Infrastruktur hat sich verbessert, zum Glück ohne ihren abenteuerlichen Touch gänzlich zu verlieren. Ein paar Einschränkungen in puncto Komfort müssen Reisende hier im Gegensatz zu anderen Landesteilen schon noch in Kauf nehmen. Belohnt wird man mit grandiosen Landschaften und einsamen Stränden, die ihresgleichen suchen. Eingerahmt wird diese Tour von einem Abstecher in die südlichen Drakensberge sowie einem Aufenthalt in einem privaten malariafreien Big Five Wildreservat.

Gerne ändern wir diesen Tourverlauf oder die Mietwagenkategorie anhand Ihrer individuellen Wünsche ab. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr persönliches Angebot. Diese Reise kann ganzjährig gestartet werden. Knapp zwei Wochen Zeit sollten Sie sich für diese Strecke nehmen. Ein Allradfahrzeug ist für diese Strecke nicht notwendig.

 

Im Preis inklusive
· 11x Übernachtung in der Kategorie Superior ****
· 11x Frühstück, 2x Mittagessen, 2x Abendessen
· Aktivitäten laut Programm (davon 4x Tierbeobachtungsaktivität)
· 1x Mietwagen Klasse E (Toyota Corolla Automatik o.ä.) mit Navi
· umfangreiche Reiseunterlagen vor Abreise per Post
· eigene Büros vor Ort mit 24-Stunden-Hotline (deutsch/englisch)
· Absicherung nach dt. Reiserecht inkl. Reisepreissicherungsschein

Nicht im Preis inklusive
· nicht genannte Mahlzeiten
· nicht genannte oder optionale Aktivitäten
· nicht genannte Flüge und Transfers
· nicht genannte Eintrittsgelder und Conservation Fees
· sonstige persönliche Ausgaben, Trinkgelder
· persönliche Reiseversicherungen
· Extrakosten für Mietwagen, siehe Bedingungen in der Angebots-PDF

Tourbeschreibung und Preise als PDF

 

Tag 1 bis Tag 2: Umhlanga (ca. 30 km)

Bei Ankunft am Flughafen von Durban bzw. an der vereinbarten Station erhalten Sie Ihren Mietwagen. Weiter geht es bis zur quirligen Metropole Durban. Besuchen Sie die farbenprächtigen Märkte oder entspannen Sie einfach an einem der vielen ausgezeichneten Stadtstrände am warmen Indischen Ozean, der hier das ganze Jahr über zum Baden einlädt. Lohnenswert ist auch der Besuch der neuen uShaka Marine World, einem großen Aquarium- und Freizeitpark.

Im Herzen von Umhlanga und etwa 30 Meter vom Strand entfernt liegt die schöne Zeranka Lodge. Beim einschlafen und aufwachen können Sie den Wellen lauschen. Shoppingmöglichkeiten und Restaurants sind nur wenige Minuten von der Lodge entfernt. (9 Zimmer: Bad/WC, Ventilator/Klimaanlae, Kaffee/Teezubereiter, TV, Telefon, Safe Lodge: Pool, Garten, Lounge)

1x Übernachtung mit Frühstück – Zeranka Lodge (Standard Room)

 

Tag 1 bis Tag 2: Umhlanga (ca. 30 km)
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Weiter geht es bis zur quirligen Metropole Durban. Besuchen Sie die farbenprächtigen Märkte oder entspannen Sie einfach an einem der vielen ausgezeichneten Stadtstrände am warmen Indischen Ozean, der hier das ganze Jahr über zum Baden einlädt. Lohnenswert ist auch der Besuch der neuen uShaka Marine World, einem großen Aquarium- und Freizeitpark.

Im ruhigen Ferienörtchen Umhlanga, nur wenige Meter vom Meer entfernt mit einem tollen Ausblick, liegt die luxuriöse Teremok Lodge. Viele Shops, Restaurants und Cafes erreichen Sie in wenigen Autominuten. (8 Suites: Bad/WC, Klimaanlage, Kaffee/Teezubereiter, TV, Minibar, Safe, Balkon oder Veranda. Lodge: Pool, Garten, Lounge, Bar, Spabereich).

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

1x Übernachtung mit Frühstück – Teremok Marine (Suite)

 

Tag 2 bis Tag 4: Himeville (ca. 260 km)

Himeville ist das Zentrum der südlichen Drakensberge. Etliche Naturreservate sind in weniger als einer halben Autostunde erreichbar. Der Ort ist auch der ideale Ausgangspunkt für Tagesausfüge auf den Sani Pass nach Lesotho. Der Pass ist nur mit einem Allrad-Geländewagen befahrbar, daher gibt es vor Ort mehrere Anbieter von geführten Tagestouren.

Etwas außerhalb von Himeville liegt das schmucke Moorcroft Manor Country House. Das ehemalige Farmhaus versprüht eine gemütliche Atmosphäre und die große Gartenanlange lädt zum Verweilen ein. Tagesaktivitäten in die Umgebung können direkt vor Ort arrangiert werden. (12 Zimmer: Bad/WC, TV, Tee-/Kaffeestation, Fußbodenheizung, Ventilator, Veranda. Gästehaus: Restaurant, Bar, Lounge, Terrasse, Pool, Garten).

2x Übernachtung mit Frühstück – Moorcroft Manor (Standard Room)

 

Tag 3: Underberg Sani Pass Day Tour
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Ihre Tagestour auf den Sani Pass startet um 9:30 Uhr in Underberg. Die Fahrt bis auf knapp 2900m Höhe dauert etwa zweieinhalb Stunden. Unterwegs haben Sie bei diversen Fotostopps immer wieder grandiose Ausblicke auf die umliegenden Berge. Mittags erreichen Sie die Sani Mountain Lodge, den höchsten Pub Afrikas, wo ein leckeres Lunch auf Sie wartet (Essen und Getränke sind à la carte und werden vor Ort bezahlt). Weiter geht es in ein lokales Dorf, wo Sie mehr über die Einwohner Lesothos erfahren und selbstgebrautes Bier sowie selbstgebackenes Brot probieren können. Anschließend beginnt die Rückfahrt über den Pass. Gegen 16:30 Uhr erreichen Sie wieder Ihren Ausgangspunkt in Unterberg.

Die Tour dauert etwa sieben Stunden. Die Toursprache ist englisch. Treffpunkt ist um 9:00 Uhr am Trout Walk Center in Underberg. Übernachtungsgäste in Himeville werden an ihrer Unterkunft abgeholt. Es nehmen maximal zehn Personen an dieser Tour teil. Zum Grenzübertritt müssen Sie Ihren Reisepass mitnehmen, bitte beachten Sie hierzu die Einreisebedingungen von Lesotho.

Diese Leistung kann optional dazugebucht werden.

 

Tag 4 bis Tag 7: Port St. Johns (ca. 280 km)

Port St. Johns ist der nördliche Anfang beziehungsweise das Ende der noch sehr ursprünglichen und spektakulären Wild Coast mit vielen einsamen Stränden und toller Landschaften. Dies ist das Gebiet des Volksstammes der Xhosa, zu denen auch Nelson Mandela gehörte. Das Meer und der mächtige Umzimvubu River laden zu unzähligen Wassersportaktivitäten ein. Die „wilde Küste“ Südafrikas ist außerdem ein Paradies für Wanderer.

Sie übernachten in der Intaba River Lodge, einem gehobenen aber typisch rustikalen Wild Coast Resort direkt am Ufer des Umzimvubu Flusses. Genießen Sie die traumhafte Lage inmitten wunderschöner grüner Natur. Die 20 Zimmer verfügen über Bad/WC, TV, Tee-/Kaffeezubereitung, Klimaanlage, Minibar, Safe und Veranda. Die Lodge bietet einen großen Garten mit zwei Pools, Kayaks, eine Bar, eine Terrasse, ein Restaurant und Wellness (gegen Gebühr).

3x Übernachtung mit Frühstück – Intaba River Lodge (Superior Room)

 

Tag 4 bis Tag 7: Port St. Johns (ca. 280 km)
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Port St. Johns ist der nördliche Anfang beziehungsweise das Ende der noch sehr ursprünglichen und spektakulären Wild Coast mit vielen einsamen Stränden und toller Landschaften. Dies ist das Gebiet des Volksstammes der Xhosa, zu denen auch Nelson Mandela gehörte. Das Meer und der mächtige Umzimvubu River laden zu unzähligen Wassersportaktivitäten ein. Die „wilde Küste“ Südafrikas ist außerdem ein Paradies für Wanderer.

Die Umngazi River Bungalows liegen direkt an der Flussmündung. Das Meer und der mächtige Umngazi River laden zu zahlreichen Wassersportaktivitäten ein. Die 69 Zimmer verfügen über Bad/WC und Kaffee-/Teezubereiter und einen Balkon oder eine Terrasse. Das weitläufige Resort bietet ein Restaurant, eine Lounge, eine Bar, einen Fitnessbereich, Wellness (gegen Gebühr), einen Pool, eine Terrasse und einen Garten. Für groß und klein werden zahlreiche Aktivitäten angeboten (teilweise gegen Gebühr) wie Wandern, Mountainbiking, Kanufahrten, Bootsfahrten, Sunset Cruises, Tennis, Picnics und vieles mehr.

Diese Leistung kann optional dazugebucht werden.

3x Übernachtung mit Vollpension – Umngazi River Bungalows & Spa (Sea View Room)

 

Tag 7 bis Tag 9: Chintsa (ca. 300 km)

Nur eine halbe Stunde nördlich von East London liegt der kleine Ort Chintsa, eingebettet in die wunderschöne Natur am südlichen Anfang bzw. Ende der Wild Coast. Hier erleben Sie noch ein ursprüngliches Afrika. Lassen Sie sich von der traumhaften Landschaft und den endlosen, weißen Sandstränden verzaubern.

Die Cintsa Lodge liegt idyllisch oberhalb einer unberührten Dünenlandschaft. Ein atemberaubendes Panorama lenkt den Blick von Haga-Haga im Osten bis weit über die Cintsa Lagune im Westen hinaus. Über einen schönen Wanderweg erreichen Sie in etwa 20 Minuten den endlosen Sandstrand. Die 7 Zimmer sind ausgestattet mit Bad/WC, TV, Minibar, Safe, Föhn und Balkon/Terrasse. Die Lodge verfügt über eine Lounge, eine Terrasse, einen großen Garten und einen Pool.

2x Übernachtung mit Frühstück – Cintsa Lodge (Standard Room)

 

Tag 7 bis Tag 9: Chintsa (ca. 300 km)
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Nur eine halbe Stunde nördlich von East London liegt der kleine Ort Chintsa, eingebettet in die wunderschöne Natur am südlichen Anfang bzw. Ende der Wild Coast. Hier erleben Sie noch ein ursprüngliches Afrika. Lassen Sie sich von der traumhaften Landschaft und den endlosen, weißen Sandstränden verzaubern.

Die Prana Lodge ist das kleine Schmuckstück in Chintsa und die einzige fünf-Sterne Unterkunft an der Wild Coast. Die exklusive Lodge mit eigenem Spa-Bereich liegt auf einem privaten Wald- und Strandgrundstück. Alle 8 Zimmer haben Bad/WC, Klimaanlage, TV, Minibar, Safe, Föhn und bieten sehr viel Privatsphäre. Die Lodge verfügt über eine Lounge, ein Restaurant, einen Spa-Bereich (gegen Gebühr), einen Garten, eine Terrasse und einen Pool.

Diese Leistung kann optional dazugebucht werden.

2x Übernachtung mit Halbpension – Prana Lodge (Suite)

 

Tag 9 bis Tag 11: Kenton-on-Sea (ca. 210 km)

Das private malariafreie Sibuya Wildreservat ist wohl eines der einzigartigsten Safaridestinationen in Südafrika. Besonders reizvoll ist der Kariega River, der mitten durch das Reservat führt. Das zieht natürlich eine unglaubliche Vielfalt von Vogelarten an: bisher wurden mehr als 400 verschiedene gezählt. Daneben ist es Schutzgebiet für eine reichhaltige Anzahl diverser Wildarten, vom Elefant bis zum Otter, und beheimatet selbstverständlich auch die Big 5. Nach Ihrer Ankunft an der Rezeption in Kenton-on-Sea fahren Sie in einem Boot den Kariega Fluss hinauf zu den am Wasser gelegenen Zeltcamps. Diese etwa 9 km lange Fahrt ist bereits ein Urlaubserlebnis für sich.

Sie übernachten im Forest Camp am Ufer des Kariega Flusses. Die Zelte stehen auf erhöhten Holzdecks und bieten so einen tollen Ausblick. Jede der acht geräumigen Zeltsuiten ist ausgestattet mit einem eigenen Badezimmer, einem Safe, einer Veranda, einem Kamin sowie Fliegennetzen an alle Türen und Fenstern, so dass Gäste ungestört ihre Nachtruhe genießen können. Das Camp wird nach ökologischen Gesichtspunkten nur mit Solarstrom und Gas betrieben. Pro Übernachtung unternehmen Sie zwei geführte Pirschfahrten im offenen Geländewagen, um der einmaligen Tierwelt auf die Spur zu kommen.

2x Übernachtung mit Vollpension und 4 Aktivitäten – Sibuya Game Reserve Forest Camp (Tented Suite)

 

Tag 9 bis Tag 11: Kenton-on-Sea (ca. 210 km)
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Das Kariega Game Reserve liegt am malerischen Bushmans River am Eastern Cape Südafrikas und bildet somit einen gelungenen Startpunkt (oder auch Zielpunkt) für einen Trip über die berühmte Garden Route. Das privat geführte malariafreie Wildreservat beheimatet neben vielen weiteren Wildtieren auch die Big Five. Bei zwei geführten Pirschfahrten im offenen Geländewagen pro Übernachtung entdecken Sie die faszinierende südafrikanische Flora und Fauna.

Direkt am Bushmans River liegt das Flaggschiff des Reservats: die luxuriöse Kariega River Lodge mit tollem Blick auf den Fluss und die typische Ostkap’sche Buschlandschaft. (10 luxuriöse Chalets: Bad/WC, Klimaanlage, Minibar, Safe, Telefon, Veranda. Lodge: Restaurant, Bar, Boma, Pool, Sonnendeck.

Diese Leistung kann optional dazugebucht werden.

2x Übernachtung mit Vollpension und 4 Aktivitäten – Kariega Game Reserve River Lodge (Luxury Suite)

 

Tag 11 bis Tag 12: Port Elizabeth (ca. 130 km)

Port Elizabeth rühmt sich, Südafrikas Stadt mit den meisten Sonnentagen zu sein. Freizeit und Wassersport werden in der geschäftigen Großstadt darum groß geschrieben. In unmittelbarer Stadtnähe liegen außergewöhnlich schöne Strände, insbesondere Humewood und Summerstrand. Da es in Port Elizabeth oft recht windig ist, sind Segeln und Windsurfing beliebte Freizeitbeschäftigungen.

Die kommende Nacht verbringen Sie im schönen Admirality Beach House. Das Admiralty Beach House liegt 100 m zu Fuß vom Strand entfernt. Ebenfalls zu Fuß gelangen Sie rasch zum Summerstrand Einkaufszentrum, zu Restaurants und zum Humewood Golfplatz. Die großen Zimmer verfügen jedes über Badezimmer und Dusche, separatem Eingang, Balkon oder Veranda (teilweise mit Meerblick), Tee & Kaffee Zubereitungsmöglichkeit.

Bitte geben Sie Ihren Mietwagen spätestens zwei Stunden vor Abflug am Flughafen von Port Elizabeth bzw. an der vereinbarten Station ab.
1x Übernachtung mit Frühstück – Admirality Beach House (Luxury Double Room)

Südafrika entdecken. erleben. verlieben.

Preise je nach Verfügbarkeit, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten, es gelten unsere AGB.

ab 1669 ,- EUR
Aktuelle Preise - hier klicken