Über Zimbabwe Reisen

Zimbabwe ist eines der schönsten und vielfältigsten Länder des südlichen Afrikas. Seit der zwischenzeitlichen Machtteilung zwischen Regierung und Opposition sowie der Einführung des US$ als offizielles Zahlungsmittel vor einigen Jahren hat sich das Land deutlich stabilisiert und ist auf die touristische Landkarte zurückgekehrt.

Zimbabwe wartet mit einigen der imposantesten Höhepunkten des afrikanischen Kontinents auf. An den Viktoriafällen stürzt der mächtige Zambezi River auf einer Breite von über 1500m abrupt über 100m in die Tiefe, eines der sieben Naturweltwunder. Im über 15000 qm großen Hwange Nationalpark leben unter anderem über 20000 Elefanten und 17000 Büffel. Landschaftlich sehr reizvoll sind die Eastern Highlands und die Matobo Hills. Die Ruinen von Great Zimbabwe zeugen von einer fast 1000 Jahre alten unbekannten Kultur. Der Karibasee ist einer der größten Stauseen der Welt.

Wer durch Zimbabwe reist, bewegt sich abseits des Massentourismus durch unglaublich vielfältige und schöne Landschaften, entdeckt eine atemberaubende Flora und Fauna und begegnet überaus freundlichen Menschen. Aufgrund des Investitionsstaus der letzten zehn Jahre muss man noch einige Einschränkungen beim Komfort in Kauf nehmen, die Infrastruktur und Versorgungslage entsprechen aber im wesentlichen wieder denen vieler anderer afrikanischer Urlaubsziele.

Zimbabwe kann problemlos mit dem Mietwagen auf einer Selbstfahrertour, in einer Kleingruppe oder einer privat geführten Reise entdeckt werden. Flugsafaris sind bei Reisenden mit knappem Zeitplan sehr beliebt. Die Auswahl sollte jeder aufgrund seiner persönlichen Vorlieben treffen. Es gibt keine objektiven Gründe, die für oder gegen eine der verschiedenen Varianten sprechen.

Aufgrund der infrastrukturellen Begebenheiten (nur wichtige Überlandstraßen sind geteert) sollte ein Zimbabweurlaub professionell geplant werden, gerade in Abhängigkeit der geplanten Reisezeit (Trockenzeit, Regenzeit). Ein vernünftiges Verhältnis von „viel sehen“ und „sich erholen“ sowie eine sinnvolle Routenauswahl sind wichtig. Schließlich möchte niemand den ganzen Urlaub nur im Fahrzeug verbringen.

Entfernungen müssen realistisch eingeschätzt werden. In einigen Landesteilen sind 100km Fahrstrecke deutlich schneller zurückzulegen als in anderen. Für manche Stationen sollten Mindestaufenthalte von mehreren Nächten eingelegt werden, für andere reicht eine Übernachtung völlig aus. Aufgrund der knappen Anzahl von Unterkünften sowie deren saisonaler Erreichbar ist die passende Auswahl und frühzeitige Buchung hier entscheidend.

Profitieren Sie von unserem professionellen Know-How bei der Planung Ihrer Zimbabwereise. Wir kennen das Land ganz genau und können anhand Ihrer Wünsche, Ihres Budgets und Ihrer zur Verfügung stehenden Zeit den perfekten Reiseplan für Sie zusammenstellen. So steht Ihrem Traumurlaub nichts mehr im Wege.

Zimbabwe entdecken. erleben. verlieben.