Cape & Winelands Delight

10 Tage Chauffeur-Reise

ab/bis Kapstadt
SCCWS01.01.2022 - 30.04.2022 1399 EUR / EURbuchbartägliche Startmöglichkeit
SCCWS01.05.2022 - 30.09.2022 1299 EUR / EURbuchbartägliche Startmöglichkeit
SCCWS01.10.2022 - 31.12.2022 1399 EUR / EURbuchbartägliche Startmöglichkeit
Tourcode Datum Preis ab / EZ-Zuschlag Buchungsstatus Bemerkung

In Kapstadt entdecken Sie den Tafelberg, die Innenstadt mit ihrem bunten Bo-Kaap Viertel und die V&A Waterfront. Ein Tagesausflug auf die Kaphalbinsel darf natürlich nicht fehlen. Sie besuchen die berühmten Weingebiete von Stellenbosch und Franschhoek, natürlich inklusive Weinproben auf ausgesuchten Weingütern. In Hermanus erleben Sie die wunderschöne Küste und aufstrebende Weingüter, saisonal können Sie sogar Wale beobachten.

Unsere Chauffeur-Reisen sind die günstigere Alternative zu privat geführten Reisen. Sie können ebenfalls täglich gestartet werden und sind so individuell wie Mietwagenreisen, mit dem Unterschied, dass Sie nicht selber fahren müssen. Mit privaten englischsprachigen Transfers gelangen Sie von Station zu Station und nehmen dort an privaten englischsprachigen Aktivitäten und Ausflügen teil (einige Aktivitäten sind auch deutschsprachig möglich).

Unsere Chauffeur-Reisen können ab zwei Personen gestartet werden, sind aber auch ideal für größere Gruppen (z.B. Familien, Freunde), die unter sich bleiben möchten. Gerne ändern wir diesen Tourverlauf anhand Ihrer individuellen Wünsche ab. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr persönliches Angebot. Wir empfehlen diese Reise eher im südafrikanischen Sommer von September bis April zu starten.

 

Im Preis inklusive
· 9x Übernachtung in der Kategorie Superior ****
· 9x Frühstück
· Aktivitäten laut Programm (davon keine Tierbeobachtungsaktivität)
· Transfers laut Programm
· umfangreiche Reiseunterlagen vor Abreise per Post
· eigene Büros vor Ort mit 24-Stunden-Hotline (deutsch/englisch)
· Absicherung nach dt. Reiserecht inkl. Reisepreissicherungsschein

Nicht im Preis inklusive
· nicht genannte Mahlzeiten
· nicht genannte oder optionale Aktivitäten
· Flugleistungen
· nicht genannte Eintrittsgelder und Conservation Fees
· sonstige persönliche Ausgaben, Trinkgelder
· persönliche Reiseversicherungen
· durchgehende Reiseleitung

Tourbeschreibung und Preise als PDF

 

Tag 1: Cape Town Transfer to Stellenbosch (1-3 Pax)

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses oder Hotels abgeholt. Bei einem Transfer ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Der Anbieter hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber).

 

Tag 1 bis Tag 3: Stellenbosch

Sie fahren in die berühmten Weingebiete des Western Capes. Unzählige Weingüter reihen sich aneinander, der ein oder anderen Weinprobe steht also nichts mehr im Wege. Sie fahren weiter bis ins Herz der südafrikanischen Weinproduktion nach Stellenbosch. Die zweitälteste Stadt des Landes hat einen wunderschönen historischen Stadtkern mit vielen Gebäuden im kapholländischen Baustil. Cafes, Restaurants und Shops laden zum Bummeln und Verweilen ein.

Im Ort Stellenbosch liegt das luxuriöse Van Der Stel Manor. Sie übernachten in einer elegant und stilvoll eingerichteten Suite. Die Unterkunft ist ein guter Ausgangspunkt um die wunderschöne Weinregion zu erkunden. Bis zur historischen Altstadt sind es nur etwa fünf Autominuten. (11 Suiten: Bad/WC, Balkon oder Terrasse, TV, Klimaanlage, Wlan, Kaffee-/Teezubereiter, Minibar. Gästehaus: Pool, schöner Garten, Lounge.)

2x Übernachtung mit Frühstück – Van Der Stel Manor (Classic Room)

 

Tag 1 bis Tag 3: Stellenbosch
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Sie fahren in die berühmten Weingebiete des Western Capes. Unzählige Weingüter reihen sich aneinander, der ein oder anderen Weinprobe steht also nichts mehr im Wege. Sie fahren weiter bis ins Herz der südafrikanischen Weinproduktion nach Stellenbosch. Die zweitälteste Stadt des Landes hat einen wunderschönen historischen Stadtkern mit vielen Gebäuden im kapholländischen Baustil. Cafes, Restaurants und Shops laden zum Bummeln und Verweilen ein.

Etwa 10km südlich von Stellenbosch zu Füßen der Helderberg Mountains liegt das Eikendal Wine Estate. Im Mikroklima zwischen mächtigen Bergketten und dem Ozean wachsen Trauben von außergewöhnlicher Qualität. Winzer Nico Grobler kreiert großartige weisse Chardonnays und rote Cabernet Sauvignons, aber auch der rote Bordeaux-Blend „Classique“ lässt aufhorchen. Etwas ganz Ungewöhnliches ist der rote „Charisma“, ein Blend aus Shiraz, Petit Verdot und Sangiovese.

Die luxuriöse Eikendal Lodge liegt mitten auf dem gleichnamigen Weingut. Hier finden Sie viel Ruhe und erreichen trotzdem in wenigen Autominuten unzählige weitere Weingüter oder das Zentrum von Stellenbosch. (9 Zimmer: Bad/WC, TV, Klimaanlage, Minibar, Tee/Kaffeezubereiter, Safe, Terrasse. Lodge: Pool, Garten, Sonnendeck, Weinproben, Kellertouren).

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

2x Übernachtung mit Frühstück – Eikendal Lodge (Superior Room)

 

Tag 2: Stellenbosch Food And Wine Experience

Sie nehmen an den beiden folgenden Aktivitäten in Stellenbosch teil:

Sie werden vormittags an Ihrer Unterkunft abgeholt und fahren in die historische Altstadt von Stellenbosch, wo Sie eine ganz besondere Stadtführung zum Thema Geschichte und Genuss in Südafrikas „Gourmet Capital“ erwartet. Neben den wichtigsten historischen Ereignissen lernen Sie die Liebe der Einheimischen zu ihrem Essen kennen. Aus lokaler Herstellung probieren Sie zum Beispiel Brot, Käse, Wurst, Kaffee, Eis oder Kuchen.

Mittags geht die Fahrt hinaus in die landschaftlich reizvollen Weinberge von Stellenbosch. Sie steuern zwei handverlesene Weingüter an, um sich dort bei Weinproben unter fachkundiger Anleitung einen Überblick über das vielfältige südafrikanische Weinangebot zu verschaffen. Auf Wunsch empfiehlt Ihnen Ihr Guide ein schönes Restaurant für einen Lunchstopp (Mittagessen optional). Nachmittags werden Sie wieder an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

Beide Aktivitäten sind englischsprachig und privat geführt. Sie benötigen einen Aufenthalt von mindestens zwei Nächten vor Ort. Die Essens- und Weinverkostungen sind im Preis inklusive, das Mittagessen sowie sonstige Getränke und persönliche Ausgaben sind nicht inklusive. Gegen Aufpreis können diese Aktivitäten auch deutschsprachig durchgeführt werden.

 

Tag 3: Stellenbosch Transfer to Franschhoek (1-3 Pax)

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses oder Hotels abgeholt. Bei einem Transfer ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Der Anbieter hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber).

 

Tag 3 bis Tag 5: Franschhoek

Sie fahren weiter bis ins Herz der südafrikanischen Weinproduktion. Entlang der Franschhoek-Weinroute erzeugen mehr als vierzig Weingüter Spitzenweine in französischer Tradition. Der Name Franschhoek bedeutet so viel wie „Franzosenwinkel“ oder „Franzosenecke“. Die Ortsgründung geht auf das Jahr 1688 zurück, als sich etwa 200 aus Frankreich ausgewanderte Hugenotten in dem Gebiet niederließen. An den französischen Ursprung Franschhoeks erinnern das Hugenotten-Museum und das Hugenottendenkmal. Der Ort ist auch berühmt für seine vielen Spitzenrestaurants. Entlang der Hauptstraße lässt es sich wunderbar Bummeln.

Das Auberge Clermont Guest House liegt auf einer bewirtschafteten Wein- und Olivenfarm mit tollem Blick über die Weinberge. Die Weine und Olivenöle werden nur in sehr kleinen Stückzahlen produziert und können ausschließlich vor Ort erworben werden. Bis zum Ortskern sind es etwa 15 Geh- oder wenige Fahrminuten. (6 Zimmer: Bad/WC, Klimaanlage, Fußbodenheizung, Fön, Nespresso-Maschine, Minibar. Gästehaus: Pool, Tennisplatz, Garten, Lounge.)

2x Übernachtung mit Frühstück – Auberge Clermont (Deluxe Room)

 

Tag 4: Franschhoek Full Day Private Franschhoek Wine Tour
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Sie werden um 09:30 Uhr an Ihrer Unterkunft von Ihrem privaten englischsprachigen Fahrer und Weinexperten abgeholt. Sie starten zu einem Tagesausflug in die klassischen Weingebiete von Franschhoek. Die „Franzosenecke“, wie der Ortsname übersetzt heisst, ist ihrer französischen Tradition bis heute treu geblieben. Trauben wie Pinot Noir, Merlot, Chardonnay, Chenin Blanc und Vignonier dominieren die Weinberge.

Sie besuchen vier Weingüter und nehmen dort an Weinproben teil, um einen guten Überblick über die berühmten Franschhoek-Weine zu bekommen. Auf einem der Weingüter wird auch ein schöner Lunch-Stopp eingelegt. Falls die Zeit es erlaubt, können Sie auch einen Zwischenstopp in der kleinen Kaffeerösterei Terbodore einlegen. Gegen 17:30 Uhr werden Sie wieder an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

Die Kosten für Weinproben sind bereits im Preis inklusive. Die Kosten für das Mittagessen, weitere Getränke sowie der Besuch der Terbodore Kaffeerösterei (falls gewünscht) sind dagegen nicht im Preis inklusive. Bitte beachten Sie, dass wochentags- oder jahreszeitenbedingt nicht alle Weingüter geöffnet haben können.

Dies ist eine privat geführte Tagestour und das Programm kann im Vorfeld an Ihre individuellen Wünsche angepasst werden. Bestimmte Sonderwünsche können zu Preisaufschlägen führen. Gegen Aufpreis kann die Tour auch deutschsprachig durchgeführt werden.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Tag 5: Franschhoek Transfer to Hermanus (1-3 Pax)

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses oder Hotels abgeholt. Bei einem Transfer ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Der Anbieter hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber).

 

Tag 5 bis Tag 7: Hermanus

Weiter geht es in die „Walhauptstadt“ Südafrikas, nach Hermanus. Hier haben Sie beste Möglichkeiten, zwischen Juni und November Wale von der Küste aus zu beobachten. Sie können natürlich auch eine Bootsfahrt auf das offene Meer hinaus machen, um den größten Säugetieren der Erde noch näher zu kommen. Aber auch außerhalb der Walsaison im südafrikanischen Sommer hat Hermanus viel zu bieten. Es gibt sehr gute Badestrände, tolle Restaurants und mit dem Fernkloof Nature Reserve ein einmaliges Naturrefugium mit typischer Fynbosvegetation und vielen Wanderwegen. Selbst der Weinanbau hat hier in der Coastal Region mittlerweile den Insiderstatus verlassen. Über 30 Weingüter haben sich in verschiedenen Weinrouten zusammengeschlossen.

Zentral in Hermanus liegt das schöne Pelagus Gästehaus fast direkt an dem berühmten Cliff Path. Hier fnden Sie Ruhe und Entspannung und sind doch in Gehweite von vielen Restaurants, Cafes und natürlich dem Ozean. Von Juni bis November haben Sie hier ausgezeichnete Walbeobachtungsmöglichkeiten. (7 Zimmer: Bad/WC, TV, Safe, Minibar, Tee-/Kaffeezubereiter. Gästehaus: Terrasse, Loungebereich, Pool, Jacuzzi).

2x Übernachtung mit Frühstück – Pegalus House (Full Seaview Room)

 

Tag 5 bis Tag 7: Hermanus
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Weiter geht es in die „Walhauptstadt“ Südafrikas, nach Hermanus. Hier haben Sie beste Möglichkeiten, zwischen Juni und November Wale von der Küste aus zu beobachten. Sie können natürlich auch eine Bootsfahrt auf das offene Meer hinaus machen, um den größten Säugetieren der Erde noch näher zu kommen. Aber auch außerhalb der Walsaison im südafrikanischen Sommer hat Hermanus viel zu bieten. Es gibt sehr gute Badestrände, tolle Restaurants und mit dem Fernkloof Nature Reserve ein einmaliges Naturrefugium mit typischer Fynbosvegetation und vielen Wanderwegen. Selbst der Weinanbau hat hier in der Coastal Region mittlerweile den Insiderstatus verlassen. Über 30 Weingüter haben sich in verschiedenen Weinrouten zusammengeschlossen.

Das Ocean Eleven ist ein im Kolonialstil erbautes Luxury Guesthouse direkt auf den berühmten Klippen von Hermanus. Der umwerfende Blick auf die Walker Bay wird von der bergigen Landschaft im Landesinneren malerisch eingerahmt. Das Gästehaus bietet einen direkten Zugang zum beliebten Cliff Path und der Ortskern ist fußläufig erreichbar. (10 Zimmer: Bad/WC, Telefon, TV, Safe, Minibar, Tee-/Kaffeezubereiter. Gästehaus: Pool, Lounge, Garten).

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

2x Übernachtung mit Frühstück – Ocean Eleven Guesthouse (Suite)

 

Tag 6: Hermanus Half Day Fernkloof To Beach Walk
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Um 9 Uhr starten Sie zu einer halbtägigen privat geführten Wanderung (ca. 7km), bei der Sie die schönsten Ausblicke genießen können, die Hermanus zu bieten hat. Los geht’s über den Mountain Drive in das Fernkloof Nature Reserve. Während Sie durch die kaptypische Fynbosvegetation und entlang einiger Staudämme wandern, haben Sie immer wieder eine einmalige Aussicht auf die Walker Bay. Endpunkt ist Mittages der berühmte Grotto Beach mit seinen weißen Sanddünen, wo Sie optional zu Mittag essen können.

Die Wanderung ist englischsprachig, es nehmen keine weiteren Personen teil. Die Anreise zum Startpunkt erfolgt in Eigenregie. Mahlzeiten, Getränke und sonstige persönliche Ausgaben sind nicht inklusive. Bitte denken Sie an Sonnenschutz, festes Schuhwerk und dem Wetter entsprechende Kleidung.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Tag 6: Hermanus Half Day Hemel-En-Aarde Winetour
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Sie starten zu einer etwa vierstündigen privat geführten Weintour in das bekannte Hemel-En-Aaarde Valley und stoppen bei einigen der besten Weingüter, die Südafrika zur Zeit zu bieten hat. Hier können Sie sich in landschaftlich reizvoller Umgebung bei Weinproben einen guten Überblick über die erstklassigen Tropfen der Coastal Region verschaffen. Das etwas kühlere Küstenklima lässt unter anderen erstklassige Pinot Noirs und Chardonnays gedeihen.

Die Weintour ist englischsprachig, es nehmen keine weiteren Personen teil. Die Anreise zum Startpunkt im Ortskern von Hermanus erfolgt in Eigenregie. Die Weinproben sind im Preis inklusive, Mahlzeiten und sonstige persönliche Ausgaben sind nicht inklusive.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

Tag 7: Hermanus Transfer to Cape Town (1-3 Pax)

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses oder Hotels abgeholt. Bei einem Transfer ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Der Anbieter hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber).

 

Tag 7 bis Tag 10: Cape Town

Willkommen in der Mother City. Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Welt. Um sich einen Überblick zu verschaffen, sollte Ihr erster Ausflug sollte auf den Tafelberg gehen. Ein Muss ist auch die Fahrt über den Chapmans Peak Drive, einer beeindruckenden Küstenstraße, die vorbei an der Pinguin-Kolonie von Boulders Beach bis zum Kap der Guten Hoffnung führt. Unterwegs können Sie in Constantia die ältesten Weingüter am Kap besuchen. Die V&A-Waterfront lädt ein mit unzähligen Geschäften und Restaurants. Hier starten auch die Fähren zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island. Werktags können Sie bedenkenlos die Innenstadt, das bunte Bo-Kaap-Viertel und den Company’s Garden zu Fuß erkunden.

Das gehobene Rosedene Guest House liegt in einem ruhigen Vorort unterhalb des Tafelberges mit einem tollen Ausblick auf die Stadt und den Lions Head. Die Restaurants und Cafés der berühmten Kloof Street erreichen Sie fußläufig. Nur etwa fünf Fahrminuten entfernt liegen die Innenstadt und die Seilbahnstation des Tafelbergs. Den Strand von Camps Bay sowie die V&A Waterfront erreichen Sie in etwa zehn Fahrminuten. Die Deluxe Rooms bieten ein Bad/WC, eine Klimaanlage, einen Safe, eine Minibar, ein TV und einen Tee/Kaffeezubereiter. Die Family Cottages bieten zwei getrennte Schlafzimmer, zwei Bäder (nicht ensuite), einen Loungebereich, eine Küche, eine Klimaanlage, einen Safe, ein TV und eine Veranda. Das Gästehaus hat einen Pool, ein Aussichtsdeck, einen Garten und einen Loungebereich.

3x Übernachtung mit Frühstück – Rosedene Guest House (Deluxe Room)

 

Tag 7 bis Tag 10: Cape Town
– optional gegen Aufpreis buchbar –

Willkommen in der Mother City. Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Welt. Um sich einen Überblick zu verschaffen, sollte Ihr erster Ausflug sollte auf den Tafelberg gehen. Ein Muss ist auch die Fahrt über den Chapmans Peak Drive, einer beeindruckenden Küstenstraße, die vorbei an der Pinguin-Kolonie von Boulders Beach bis zum Kap der Guten Hoffnung führt. Unterwegs können Sie in Constantia die ältesten Weingüter am Kap besuchen. Die V&A-Waterfront lädt ein mit unzähligen Geschäften und Restaurants. Hier starten auch die Fähren zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island. Werktags können Sie bedenkenlos die Innenstadt, das bunte Bo-Kaap-Viertel und den Company’s Garden zu Fuß erkunden.

Sie übernachten im Villa Zest Boutique Hotel. Zwischen Green Point und De Waterkant gelegen bietet dieses bis ins kleinste Details durchdesignte Hotel luxuriöse Zimmer und eine persönliche Atmosphäre. Die moderne Bauhaus-Architektur hat auch die Gestaltung des Interieurs beeinflusst. Die 7 Zimmer mit offenem Bad sind im Retrostil eingerichtet und komfortabel ausgestattet einschließlich Klimaanlage, Flatscreen-TV mit DVD-Player, iPod-Dockingstation und Safe. WLAN ist im gesamten Haus gratis verfügbar. Darüber hinaus bietet das Hotel einen kleinen Garten mit Pool und Sonnenliegen und eine schöne Kaminlounge.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

3x Übernachtung mit Frühstück – Villa Zest (Deluxe Room)

 

Tag 8: Cape Town Half Day City Tour (2 Pax)

Kapstadt, die „Mother City“ und älteste Stadt Südafrikas, zählt zu Recht zu den schönsten Städten der Welt. Die Highlights der Stadt warten darauf von Ihnen erkundet zu werden. Sie werden an Ihrer Unterkunft abgeholt und besuchen als erstes das Wahrzeichen der Stadt, den berühmten Tafelberg. Bitte beachten Sie, dass hier das Seilbahnticket nicht inklusive ist, da der Tafelberg witterungsbedingt gesperrt sein kann. Nach diesen atemberaubenden Eindrücken geht es in das Stadtzentrum. Sie besuchen das bunte Bo-Kaap Viertel und den schönen Companys Garden, zeitbedingt auch noch die berühmte V&A Waterfront. Nach etwa vier Stunden werden Sie wieder an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

Diese Tour ist privat und deutschsprachig geführt, es nehmen keine weiteren Personen teil. Das Seilbahnticket für den Tafelberg wird vor Ort erworben und ist nicht im Preis inklusive.

 

Tag 9: Cape Town Full Day Cape Point Tour (2 Pax)

An Ihrer Unterkunft werden Sie abgeholt und starten zu einem Tagesausflug auf die Kaphalbinsel. Das erste Ziel ist der Botanische Garten von Kirstenbosch, wo Sie einen kurzen Spaziergang durch die wunderschönen Gärten unternehmen. Als nächstes stoppen Sie in Muizenberg und bestaunen die bunten Häuschen, die auf jeder Postkarte zu finden sind. Weiter geht es an der False Bay entlang über Kalk Bay nach Simon’s Town, wo Sie die berühmte Pinguinkolonie am Boulders Beach besuchen. Weiter geht es zum Cape of Good Hope Nationalpark mit dem Kap der Guten Hoffnung und seiner typischen kap’schen Flora und Fauna. Auf der Cape Point Straußenfarm haben Sie die Möglichkeit zu Mittag zu essen (optional). Über den Chapmans Peak Drive, eine der schönsten Küstenstraßen der Welt, geht es weiter nach Hout Bay mit seinem kleinen Fischerhafen, wo Sie (zeitbedingt und optional) eine Bootsfahrt zu den Seehundbänken von Duiker Island unternehmen können. Am späten Nachmittag erreichen Sie über den Atlantikvorort Camps Bay wieder Kapstadt und werden an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

Diese deutschsprachige Tour ist privat geführt und dauert ca. 9 Stunden. Die Eintrittsgebühren und Conservation Fees sind im Preis inklusive, das Mittagessen und die Bootsfahrt zu den Seehunden sind vor Ort zu bezahlen.

 

Tag 10: Cape Town Oneway Transfer CPT Airport (1-3 Pax)

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Zeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses oder Hotels abgeholt. Bei einem Transfer ab Flughafen werden Sie persönlich empfangen, z.B. am Ausgang Ihres Flugsteigs. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort genannt ist, begeben Sie sich bitte rechtzeitig dort hin.

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Der Anbieter hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber).

 

Tag 10: Cape Town International Airport Lounge

Als SA Travel Kunde sind Sie etwas ganz Besonderes und genießen den Komfort, den sonst nur Reisende der Business oder First Class in Anspruch nehmen können. Nutzen Sie diese wunderbare Möglichkeit, der Hektik am Abflugtag auf dem Flughafen zu entgehen und Ihre Urlaubserholung so lange wie möglich aufrecht zu erhalten.

Sie erhalten Zugang zur Flughafenlounge an Ihrem internationalen Abflughafen in Johannesburg, Kapstadt oder Windhoek. In der Lounge stehen Ihnen kostenlos Getränke, Snacks, Zeitungen, TV, Internet sowie Wasch- und Duschmöglichkeiten zur Verfügung (Angebot und Ausstattung können je nach Lounge variieren).

Südafrika entdecken. erleben. verlieben.

Preise je nach Verfügbarkeit, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten, es gelten unsere AGB.

ab 1299,- EUR
Aktuelle Preise - hier klicken