Whales & Wildlife Delight

14 Tage Chauffeur-Reise

ab Nelspruit bis Kapstadt oder umgekehrt
ab 2399,- EUR
Aktuelle Preise - hier klicken
SCWWS01.06.2024 - 31.08.2024 2399 EURbuchbarstartet täglich
SCWWS01.09.2024 - 30.09.2024 2499 EURbuchbarstartet täglich
SCWWS01.10.2024 - 30.11.2024 2599 EURbuchbarstartet täglich
Tourcode Datum Preis ab Status Bemerkung

 

ÜBER DIESE REISE
Das südafrikanische Winterhalbjahr von Juni bis November eignet sich besonders gut zur Tierbeobachtung. Im Norden ist Trockenzeit und das Gras steht niedrig, die Tiere müssen zum Trinken an die Wasserlöcher kommen. Im Süden ist Walsaison und die imposanten Meeressäuger kommen ganz nah an die Küste. Sie nehmen an geführten Pirschfahrten im offenen Geländewagen im Krüger Park und in den Hluhluwe-Infolozi-Park sowie einer Walbeobachtungs-Bootsfahrt bei Hermanus teil. Weitere Aktivitäten können optional dazugebucht werden.

Unsere Chauffeur-Reisen sind die günstigere Alternative zu privat geführten Reisen. Sie können ebenfalls täglich gestartet werden und sind so individuell wie Mietwagenreisen, mit dem Unterschied, dass Sie nicht selber fahren müssen. Mit privaten englischsprachigen Transfers gelangen Sie von Station zu Station und nehmen dort an Aktivitäten und Ausflügen teil.

Unsere Chauffeur-Reisen können ab zwei Personen gestartet werden, sind aber auch ideal für größere Gruppen (z.B. Familien, Freunde), die unter sich bleiben möchten. Gerne ändern wir diesen Tourverlauf anhand Ihrer individuellen Wünsche ab. Bitte kontaktieren Sie uns für Ihr persönliches Angebot.

 

ÜBERNACHTUNGSSTATIONEN
· 3x White River
· 1x Badplaas
· 3x St. Lucia
· 3x Cape Town
· 3x Hermanus

IM PREIS INKLUSIVE
· 13x Übernachtung in der Kategorie Superior ****
· 13x Frühstück, 1x Mittagessen, 4x Abendessen
· Regionalflüge laut Programm
· private Transfers laut Programm
· private Tagespirschfahrt Krüger Park
· Tagespirschfahrt Hluhluwe Imfolozi Park
· Nachtpirschfahrt iSimangaliso Wetland Park
· Hermanus Bootsfahrt Walbeobachtung
· Kapstadt Zugang Flughafenlounge
· umfangreiche Reiseunterlagen
· Büros vor Ort mit 24-Stunden-Hotline (deutsch/englisch)
· Reisepreissicherungsschein

NICHT IM PREIS INKLUSIVE
· nicht genannte Mahlzeiten
· nicht genannte oder optionale Aktivitäten
· Langstreckenflüge
· nicht genannte Eintrittsgelder und Conservation Fees
· sonstige persönliche Ausgaben, Trinkgelder
· persönliche Reiseversicherungen
· durchgehende Reiseleitung

Tourbeschreibung und Preise als PDF

 

TAG 1: JOHANNESBURG ONEWAY FLIGHT TO NELSPRUIT

Ein Inlandsflug ist die schnellste und bequemste Möglichkeit, in Südafrika größere Distanzen zu überbrücken. Dank der fünf Wettbewerber South African Airways, Airlink, FlySafair, Cemair und Lift gibt es ein dichtes Streckennetz an Linienflügen zu insgesamt 20 Flughäfen. Alle fünf Fluggesellschaften fliegen mit modernen Flugzeugen, die sicherheitstechnisch höchsten Anforderungen genügen und wie in Europa auch regelmäßig gewartet werden.

Der Flug wird in der Economy Class durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass die genannten Fluggesellschaften nur 20kg aufzugebendes Gepäck pro Person erlauben. Übergepäck, Sitzplatzreservierungen und weitere Serviceleistungen können zu relativ günstigen Preisen nachgebucht werden. Wir empfehlen bei den drei internationalen Flughäfen Johannesburg, Durban und Kapstadt eine Ankunft spätestens zwei Stunden vor Abflug, bei den kleineren Flughäfen reichen 90 Minuten.

 

TAG 1: NELSPRUIT ONEWAY TRANSFER TO MULUWA LODGE (1-3 PAX)

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Das Fahrzeug ist klimatisiert und entspricht Ihrer privaten Gruppengröße, es nehmen keine weiteren Personen teil. Das Transfer-Unternehmen hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber o. ä.).

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Uhrzeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses, Ihrer Lodge oder Ihres Hotels abgeholt. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft bzw. am Flughafen abgesetzt.

Bei einem Transfer ab Ihrem Flughafen werden Sie am Ausgang Ihres Flugsteigs persönlich empfangen. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort oder Treffpunkt genannt ist, begeben Sie sich bitte dort hin. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

 

TAG 1 BIS TAG 4: WHITE RIVER

Die nördlichen Ausläufer der Drakensberge bieten eine Vielzahl atemberaubender Aussichten. In einer Rundfahrt erleben Sie die Höhepunkte der Panorama Route: God’s Window, Bourke’s Luck Potholes, Blyde River Canyon und die Three Rondavels, den berühmten Long Tom Pass, die Horseshoe und Lone Creek Wasserfälle, die ehemalige Goldgräberstadt Pilgrims Rest sowie die Mac Mac Pools.

Der Krüger Park beherbergt mehr als 150 verschiedene Säugetiere inklusive der so genannten „Big Five“, also Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel. Über 500 verschiedene Vogelarten sowie viele Reptilien und Amphibien machen den Krüger Park zu einem ultimativen Wildlife-Erlebnis.

Die Muluwa Lodge liegt eingebettet in der Mpumalanga Tiefebene in einem kleinen privaten Wildreservat nahe des Krüger Parks. Erleben Sie eine unglaubliche Aussicht über die Täler und Berge dieser Region. Die Aussicht, wunderschöne Sonnenauf- und Sonnenuntergänge und friedlich grasende Antilopen, Giraffen und Zebras sorgen für echtes „Afrika-Feeling“. Die Lodge bietet einen großzügigen Speiseraum, einen Infinity-Pool, einen Loungebereich, eine Bar, einen Boma (traditioneller Essensplatz am Lagerfeuer) und einen SPA-Bereich (gegen Gebühr). Verschiedene Wanderwege führen durch das Reservat. Sie übernachten entweder in einer der zwölf luxuriösen Zeltsuiten (freistehend auf 45qm Holzdeck mit Bad/WC, Klimaanlage, Minibar, Tee/Kaffeezubereiter), in einem der acht Superior Rooms (freistehende 40qm Chalets mit Bad/WC und separater Badewanne, Klimaanlage, Minibar, Tee/Kaffeezubereiter, Loungebereich und Außendeck mit Außendusche) oder in einer der beiden Luxury Suites (freistehende 45qm Chalets mit Bad/WC und separater Badewanne, Klimaanlage, Minibar, Tee/Kaffeezubereiter, Loungebereich und Außendeck mit Außendusche und privatem Plunge Pool). Die Superior Rooms und Luxury Suites haben eine Schlafcouch für Kinder unter 12 Jahren.

MULUWA LODGE (LUXURY SAFARI TENT)
3X ÜBERNACHTUNG MIT HALBPENSION

 

TAG 2: WHITE RIVER FULL DAY PRIVATE KRUGER PARK SAFARI (2 PAX)

Sie nehmen an einer privaten Ganztagespirschfahrt im offenen Geländewagen in den staatlichen Krüger Park teil. Sie werden sich bevorzugt im südlichen Teil des Parks aufhalten, denn dort ist die Tierpopulation am dichtesten. Ihr professioneller Ranger bringt Sie ganz nah an die Tiere heran, ein Safari-Erlebnis aller erster Klasse.

Der Park beheimatet mehr als 150 verschiedene Säugetierarten inklusive der so genannten „Big Five“, also Löwe, Leopard, Elefant, Nashorn und Büffel. Über 500 verschiedene Vogelarten sowie viele Reptilien und Amphibien machen den größten Nationalpark Südafrikas zu einem ultimativen Wildlife-Erlebnis.

Je nach Jahreszeit werden Sie zwischen 05:30 Uhr und 06:30 Uhr an Ihrer Unterkunft abgeholt (bitte beachten Sie die Abholzeit auf Ihrem Voucher). Die Safari dauert etwa acht bis neun Stunden. Die Toursprache ist englisch, es nehmen keine weiteren Personen teil. Die Safari findet in einem offenen Geländewagen statt. Der Transfer zum und vom Krüger Park kann in einem geschlossenen Fahrzeug erfolgen. Mahlzeiten und die Eintrittsgebühren (Conservation Fees) für den Krüger Park sind nicht im Preis inklusive und werden von Ihnen vor Ort bezahlt.

 

TAG 3: WHITE RIVER FULL DAY PRIVATE PANORAMA ROUTE (2-3 PAX)
OPTIONAL GEGEN AUFPREIS BUCHBAR

Sie nehmen an einer privaten Tagestour zu den Highlights der Panorama Route teil. Natürlich steht der weltberühmte Blyde River Canyon auf dem Programm, atemberaubende Ausblicke auf die Three Rondawels und das Lowveld inklusive. Auch die Bourkes Luck Potholes werden Sie entdecken, ebenso wie die ehemalige Goldgräberstadt Pilgrims Rest.

In der gemütlichen Kleinstadt Graskop haben Sie die Möglichkeit zu Mittag zu essen und einige Souvenirstände zu besuchen. Die Region ist bekannt für ihre unzähligen Wasserfälle, von denen Sie unter anderem die Berlin Falls und die Lisbon Falls besichtigen.

Sie werden morgens an Ihrer Unterkunft abgeholt (bitte beachten Sie die genaue Abholzeit auf Ihrem Voucher). Die Tour dauert etwa acht Stunden. Die Eintrittsgebühren für die Attraktionen sind im Preis inklusive. Das Mittagessen ist optional. Die Toursprache ist englisch, es nehmen keine weiteren Personen teil. Die Tour findet in einem geschlossenen Fahrzeug statt.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

TAG 4: WHITE RIVER ONEWAY TRANSFER TO BADPLAAS (1-3 PAX)

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Das Fahrzeug ist klimatisiert und entspricht Ihrer privaten Gruppengröße, es nehmen keine weiteren Personen teil. Das Transfer-Unternehmen hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber o. ä.).

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Uhrzeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses, Ihrer Lodge oder Ihres Hotels abgeholt. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft bzw. am Flughafen abgesetzt.

Bei einem Transfer ab Ihrem Flughafen werden Sie am Ausgang Ihres Flugsteigs persönlich empfangen. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort oder Treffpunkt genannt ist, begeben Sie sich bitte dort hin. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

 

TAG 4 BIS TAG 5: BADPLAAS

Die Landschaft dieser Region der Provinz Mpumalanga imponiert durch Bergketten, weite Flusstäler und beeindruckende Graslandschaften. Zwischen Badplaas und Barberton treffen das Highveld und das Lowveld aufeinander. Das klimatisch gemäßigte Highveld ist die Hochplateauebene, die bis nach Johannesburg reicht. Das subtropische Lowveld reicht vom nördlichen Zululand-Natal über den Krüger Park bis nach Mosambik. In der Region finden Sie Felsmalereien der Buschmänner und einige geologische Besonderheiten, wie z.B. den ältesten und größten Meteoriteneinschlag der Welt.

Am Komati River zwischen Barberton und Badplaas liegt in einem privaten Naturschutzgebiet in wunderschöner Umgebung die luxuriöse Dawsons Game Lodge. Das Gebiet bietet Entspannung und Erholung pur. Sie können im Fluss Forellen angeln, Bogenschießen oder zu Fuß die Tiere des Reservats wie Giraffen, Zebras und Antilopen entdecken. Optional werden auch Bush Drives im offenen Geländewagen angeboten. Die acht großzügigen Zimmer bieten ein Bad/WC, einen Kamin, eine Minibar, einen Tee-/Kaffeezubereiter und eine private Veranda. Die Lodge hat einen Pool, ein Restaurant, eine Bar, eine TV-Lounge und eine große Gartenanlage.

DAWSONS GAME LODGE (STANDARD ROOM)
1X ÜBERNACHTUNG MIT HALBPENSION

 

TAG 5: BADPLAAS ONEWAY TRANSFER TO ST. LUCIA (1-3 PAX)

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Das Fahrzeug ist klimatisiert und entspricht Ihrer privaten Gruppengröße, es nehmen keine weiteren Personen teil. Das Transfer-Unternehmen hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber o. ä.).

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Uhrzeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses, Ihrer Lodge oder Ihres Hotels abgeholt. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft bzw. am Flughafen abgesetzt.

Bei einem Transfer ab Ihrem Flughafen werden Sie am Ausgang Ihres Flugsteigs persönlich empfangen. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort oder Treffpunkt genannt ist, begeben Sie sich bitte dort hin. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

 

TAG 5 BIS TAG 8: ST. LUCIA

Ihr Ziel ist der kleine Ort St. Lucia im nördlichen KwaZulu-Natal. Hier ist der ideale Ausgangspunkt für Ausflüge in die nähere Umgebung. Machen Sie eine Bootsfahrt in den iSimangaliso Wetland Park, einem UNESCO Weltnaturerbe, und entdecken Sie Flusspferde, Krokodile und eine einmalige Vogelwelt. Die Eastern Shore Section mit dem Cape Vidal ist ein einmaliges Naturrefugium mit echtem Bush & Beach Feeling zwischen dem Ozean und dem immergrünem Hinterland, welches sogar drei der Big Five beheimatet. Der wunderschöne Strand von St. Lucia mit subtropischen Wassertemperaturen lädt ganzjährig zum Baden ein. Ein Ausflug in den berühmten Hluhluwe-Imfolozi-Park, den ältesten und vielleicht schönsten Wildschutzpark Südafrikas mit seinen Big Five ist ebenfalls ein absolutes Highlight.

Ihr Ziel ist die schöne und zentral gelegene Lodge Afrique in St. Lucia. Der Ortskern, der Strand, Restaurants und Shops sind fußläufig erreichbar. Die Lodge im afrikanischen Stil besteht aus acht freistehenden Chalets, die alle ein Bad/WC, eine Klimaanlage, einen Ventilator, eine Minibar, einen Tee/Kaffeezubereiter, einen Fernseher, einen Safe sowie eine Veranda mit Außendusche bieten. Die Lodge hat einen Pool mit Sonnendeck, einen kleinen subtropischen Garten und eine Bar. Kostenloses WLAN ist vorhanden.

LODGE AFRIQUE (CHALET SUITE)
3X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 6: ST. LUCIA FULL DAY HLUHLUWE SAFARI EXPERIENCE

Sie nehmen an einer Ganztagespirschfahrt im offenen Geländewagen in den berühmten Hluhluwe-Imfolozi-Park teil. Der Park beheimatet unter anderem die Big Five, also Elefanten, Löwen, Leoparden, Nashörner und Büffel. Insbesondere die Nashornpopulation ist hier so groß wie nirgends anders auf der Welt. Hluhluwe-Imfolozi zählt mit seinen sanften Hügellandschaften und offenen Savannen zu den schönsten Wildparks Südafrikas. Ihr professioneller Ranger bringt Sie ganz nah an die Tiere heran, ein Safari-Erlebnis aller erster Klasse. Unterwegs stoppen Sie für ein traditionelles südafrikanisches Bush Lunch.

Die Tour dauert etwa acht Stunden. Die Toursprache ist englisch. Es nehmen maximal zehn Personen an dieser Tour teil. Sie werden um 05:00 Uhr an Ihrer Unterkunft abgeholt und nachmittags dort wieder abgesetzt. Die Conservation Fees, ein Frühstückspaket und das Mittagessen sind im Preis inklusive.

 

TAG 7: ST. LUCIA WHALE WATCHING BOAT TRIP
OPTIONAL GEGEN AUFPREIS BUCHBAR

Von Juni bis November haben Sie in St. Lucia die beste Chancen, Glattwale und Humpbackwale zu beobachten. Mit dem Boot können Sie bis auf 50m an diese gigantischen Meeressäuger herankommen. Ein Erlebnis, das niemand verpassen sollte. Während der Fahrt können Sie mit etwas Glück auch Delfine, Pinguine und Robben beobachten.

Die Bootsfahrt auf dem Meer dauert etwa zwei Stunden, eine Stunde wird zusätzlich für An und Abreise benötigt. Sollte ein Start in St. Lucia nicht möglich sein, kann die Whale Watching Tour in Richards Bay starten, inklusive Fahrt und Bootsfahrt dauert die Tour etwa 5 Stunden (englischsprachig, Durchführung mit weiteren Personen).

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

TAG 7: ST. LUCIA ISIMANGALISO NIGHT DRIVE

Entdecken Sie die nachtaktiven Tiere von St. Lucia und des Cape Vidals in einer geführten Nachtpirschfahrt im offenen Geländewagen. Mit etwas Glück entdecken Sie sogar einen Vertreter der Big Five, der Schwerpunkt eines Night Drives liegt aber eher auf der Suche kleineren Tieren, wie Chamäleons oder Bushbabies. Ein Highlight sind natürlich die grasenden Hippos, die tagsüber meist nur im schützenden Gewässer zu finden sind.

Die Pirschfahrt dauert etwa zweieinhalb Stunden (englischsprachig, Durchführung mit weiteren Personen). Sie werden an Ihrer Unterkunft abgeholt und auch dort wieder abgesetzt. Die Conservation Fees sind im Preis inklusive. Bitte denken Sie an eine Jacke oder einen Pullover, denn nachts können die Pirschfahrten recht frisch werden – selbst im südafrikanischen Sommer.

 

TAG 8: ST. LUCIA ONEWAY TRANSFER TO DURBAN (1-3 PAX)

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Das Fahrzeug ist klimatisiert und entspricht Ihrer privaten Gruppengröße, es nehmen keine weiteren Personen teil. Das Transfer-Unternehmen hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber o. ä.).

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Uhrzeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses, Ihrer Lodge oder Ihres Hotels abgeholt. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft bzw. am Flughafen abgesetzt.

Bei einem Transfer ab Ihrem Flughafen werden Sie am Ausgang Ihres Flugsteigs persönlich empfangen. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort oder Treffpunkt genannt ist, begeben Sie sich bitte dort hin. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

 

TAG 8: DURBAN ONEWAY FLIGHT TO CAPE TOWN

Ein Inlandsflug ist die schnellste und bequemste Möglichkeit, in Südafrika größere Distanzen zu überbrücken. Dank der fünf Wettbewerber South African Airways, Airlink, FlySafair, Cemair und Lift gibt es ein dichtes Streckennetz an Linienflügen zu insgesamt 20 Flughäfen. Alle fünf Fluggesellschaften fliegen mit modernen Flugzeugen, die sicherheitstechnisch höchsten Anforderungen genügen und wie in Europa auch regelmäßig gewartet werden.

Der Flug wird in der Economy Class durchgeführt. Bitte beachten Sie, dass die genannten Fluggesellschaften nur 20kg aufzugebendes Gepäck pro Person erlauben. Übergepäck, Sitzplatzreservierungen und weitere Serviceleistungen können zu relativ günstigen Preisen nachgebucht werden. Wir empfehlen bei den drei internationalen Flughäfen Johannesburg, Durban und Kapstadt eine Ankunft spätestens zwei Stunden vor Abflug, bei den kleineren Flughäfen reichen 90 Minuten.

 

TAG 8: CAPE TOWN ONEWAY TRANSFER FROM CPT AIRPORT (1-3 PAX)

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Das Fahrzeug ist klimatisiert und entspricht Ihrer privaten Gruppengröße, es nehmen keine weiteren Personen teil. Das Transfer-Unternehmen hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber o. ä.).

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Uhrzeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses, Ihrer Lodge oder Ihres Hotels abgeholt. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft bzw. am Flughafen abgesetzt.

Bei einem Transfer ab Ihrem Flughafen werden Sie am Ausgang Ihres Flugsteigs persönlich empfangen. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort oder Treffpunkt genannt ist, begeben Sie sich bitte dort hin. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

 

TAG 8 BIS TAG 11: CAPE TOWN

Willkommen in der Mother City. Kapstadt ist eine der schönsten Städte der Welt. Um sich einen Überblick zu verschaffen, sollte Ihr erster Ausflug auf den Tafelberg gehen. Ein Muss ist auch die Fahrt über den Chapmans Peak Drive, einer beeindruckenden Küstenstraße, die vorbei an der Pinguin-Kolonie von Boulders Beach bis zum Kap der Guten Hoffnung führt. Unterwegs können Sie in Constantia die ältesten Weingüter am Kap besuchen. Die V&A-Waterfront lädt ein mit unzähligen Geschäften und Restaurants. Hier starten auch die Fähren zur ehemaligen Gefängnisinsel Robben Island. Werktags können Sie bedenkenlos die Innenstadt, das bunte Bo-Kaap-Viertel und den Company’s Garden zu Fuß erkunden.

Sie übernachten im modernen Sugar Hotel im trendigen Vorort Green Point. In wenigen Gehminuten erreichen Sie die Uferpromenade sowie viele Shops und Restaurants. Die V&A Waterfront ist etwa fünf Fahrminuten entfernt, die Seilbahnstation des Tafelbergs etwa 15 Fahrminuten. Das kleine Boutique-Hotel hat sechs moderne Zimmer, alle mit Bad/WC, Klimaanlage, Telefon, TV, Tee-/Kaffeezubereiter, Minibar, Safe und kostenlosem WLAN ausgestattet. Die einzelnen Zimmerkategorien unterscheiden sich durch die Lage und den Ausblick. Zwei Zimmer verfügen über einen Balkon mit privatem Plunge-Pool. Im Erdgeschoss des Hotels befindet sich ein Restaurant, in dem das Frühstück serviert wird und in dem Sie mittags und abends A La Carte speisen können. Ebenso verfügt das Hotel über einen SPA-Bereich, den Sie gegen Aufpreis nutzen können.

SUGAR HOTEL (DELUXE KING ROOM)
3X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 9: CAPE TOWN FULL DAY PRIVATE CAPE POINT & PENINSULA
OPTIONAL GEGEN AUFPREIS BUCHBAR

Sie werden vormittags von Ihrem privaten englischsprachigen Reiseleiter an Ihrer Unterkunft abgeholt. Sie starten zu einem Tagesausflug zu den Highlights der Kaphalbinsel.

Entlang der Atlantikvororte Camps Bay und Llandudno erreichen Sie den kleinen Hafen von Hout Bay. Hier können Sie eine Bootsfahrt zu den Seehundbänken machen. Weiter geht es über den wunderschönen Chapmans Peak Drive (sofern geöffnet) in Richtung Cape Point mit dem berühmten Kap der Guten Hoffnung. Unterwegs machen Sie einen schönen Stopp für ein leckeres Mittagessen. Die nächste Station ist die berühmte Pinguinkolonie von Boulders Beach. Nach einem kurzen Bummel durch das pittoreske Simons Town geht die Fahrt weiter in den grünen Vorort Constantia, wo Sie zeitbedingt die Möglichkeit haben, den Botanischen Garten von Kirstenbosch zu besuchen. Nachmittags werden Sie wieder an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

Dies ist eine privat geführte Tagestour, es nehmen keine weiteren Personen teil. Das Programm kann im Vorfeld an Ihre individuellen Wünsche angepasst werden, daher sind keine Eintrittsgebühren oder Kosten für Essen und Getränke im Preis inklusive (diese Kosten werden vor Ort bezahlt). Gegen Aufpreis kann die Tour auch deutschsprachig durchgeführt werden.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

TAG 10: CAPE TOWN FULL DAY PRIVATE CULINARY CAPE EXPERIENCE
OPTIONAL GEGEN AUFPREIS BUCHBAR

Erleben Sie den Capetonian Way Of Life: Sie starten vormittags zu einem kulinarischen Ausflug in die City von Kapstadt. Je nach Wochentag kann der Tourablauf variieren. In der Woche entdecken Sie die kleinen und feinen Genusstempel, in denen in der Regel nur die Einheimischen einkaufen – fernab der üblichen Touristenfallen. Genießen Sie zum Beispiel Kaffee, Eis, Brot, Wein oder Schokolade von kleinen lokalen Produzenten. Am Wochenende finden an verschiedenen Orten die berühmten Food-Märkte statt, die immer einen Besuch wert sind. Mittags geht es in das älteste Weingebiet am Kap – nach Constantia. Sie stoppen auf einem lokalen Weingut für ein leckeres Lunch (optional). Natürlich dürfen auch zwei Weinproben nicht fehlen, bei denen Sie die edlen Tropfen der Region kennenlernen. Am Nachmittag erreichen Sie wieder Ihre Unterkunft.

Dies ist eine privat geführte Tour in englischer Sprache und dauert etwa acht Stunden. Sie werden an Ihrer Unterkunft abgeholt und dort auch wieder abgesetzt. Der Tourverlauf kann flexibel vor Ort an Ihre Wünsche angepasst werden. Snacks und zwei Weinproben sind bereits im Preis inklusive. Das Mittagessen wird vor Ort bezahlt. Gegen Aufpreis kann diese Tour auch deutschsprachig durchgeführt werden.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

TAG 11: CAPE TOWN ONEWAY TRANSFER TO HERMANUS (1-3 PAX)

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Das Fahrzeug ist klimatisiert und entspricht Ihrer privaten Gruppengröße, es nehmen keine weiteren Personen teil. Das Transfer-Unternehmen hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber o. ä.).

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Uhrzeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses, Ihrer Lodge oder Ihres Hotels abgeholt. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft bzw. am Flughafen abgesetzt.

Bei einem Transfer ab Ihrem Flughafen werden Sie am Ausgang Ihres Flugsteigs persönlich empfangen. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort oder Treffpunkt genannt ist, begeben Sie sich bitte dort hin. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

 

TAG 11 BIS TAG 14: HERMANUS

Weiter geht es in die „Walhauptstadt“ Südafrikas, nach Hermanus. Hier haben Sie beste Möglichkeiten, zwischen Juni und November Wale von der Küste aus zu beobachten. Sie können natürlich auch eine Bootsfahrt auf das offene Meer hinaus machen, um den größten Säugetieren der Erde noch näher zu kommen. Aber auch außerhalb der Walsaison im südafrikanischen Sommer hat Hermanus viel zu bieten. Es gibt sehr gute Badestrände, tolle Restaurants und mit dem Fernkloof Nature Reserve ein einmaliges Naturrefugium mit typischer Fynbosvegetation und vielen Wanderwegen. Selbst der Weinanbau hat hier in der Coastal Region mittlerweile den Insiderstatus verlassen. Über 30 Weingüter haben sich in verschiedenen Weinrouten zusammengeschlossen.

Das luxuriöse 7 on Marine Guesthouse liegt am berühmten Cliff Path und fußläufig zum kleinen Zentrum von Hermanus mit vielen Restaurants und Shoppingmöglichkeiten. Von Juni bis November haben Sie hier direkt von Ihrer Unterkunft ausgezeichnete Walbeobachtungsmöglichkeiten. Die zehn Zimmer bieten alle ein Bad/WC, eine Klimaanlage, eine Minibar, ein TV und eine Tee/Kaffeestation. Die Courtyard Suites sind etwa 30qm groß und haben Zugang zum Innenhof mit Whirlpool und Gartenliegen (kein Meerblick). Die Mountain Facing Suites sind etwa 30qm groß mit Bergblick und einem Balkon. Die Luxury Suites sind etwa 35qm groß und haben ein Fenster mit Meerblick. Die Superior Seafacing Rooms sind bis zu 40qm groß und haben einen Balkon oder eine Veranda mit Meerblick. Das Gästehaus verfügt über eine Außenterrasse, eine Honesty Bar, eine Lounge mit Bibliothek, eine Sauna und einen Whirlpool.

7 ON MARINE GUESTHOUSE (SUPERIOR SEAFACING ROOM)
3X ÜBERNACHTUNG MIT FRÜHSTÜCK

 

TAG 12: HERMANUS BOAT-BASED WHALE WATCHING INCL. PICK-UP

Im südafrikanischen Winterhalbjahr von Juni bis November haben Sie in der Walker Bay bei Hermanus beste Chancen, Southern Right Whales (Glattwale) und Humpback Whales (Buckelwale) zu beobachten. Mit dem Boot können Sie bis auf 50m an diese gigantischen Meeressäuger herankommen. Dies ist ein Erlebnis, das niemand verpassen sollte, insbesondere wenn sich die Wale nicht direkt an der Küste aufhalten. Während der Fahrt können Sie mit etwas Glück auch Delfine, Pinguine, Haie und Robben beobachten.

Die Fahrt dauert etwa zwei Stunden und startet am New Harbour in Hermanus. Sie werden rechtzeitig per Transfer an Ihrer Unterkunft abgeholt und anschließend dort wieder abgesetzt. Die Tour ist englischsprachig und wird mit weiteren Personen durchgeführt. Eine kleine Erfrischung ist im Preis inklusive. Wir empfehlen insbesondere in den beliebten Monaten Oktober und November diese Aktivität vorauszubuchen, da die Plätze auf dem Boot begrenzt sind und diese dann ggf. vor Ort ausgebucht sind. Sollte die Fahrt witterungsbedingt kurzfristig abgesagt werden müssen, bekommen Sie den Preis nach Ihrer Reise von uns erstattet.

 

TAG 13: HERMANUS FULL DAY PRIVATE HERMANUS WALK & WINE EXPERIENCE
OPTIONAL GEGEN AUFPREIS BUCHBAR

Sie werden vormittags von Ihrem Guide an Ihrer Unterkunft abgeholt und starten zu einer halbtägigen geführten Wanderung (ca. 7km), bei der Sie die schönsten Ausblicke genießen können, die Hermanus zu bieten hat. Los geht’s über den Mountain Drive in das Fernkloof Nature Reserve. Während Sie durch die kaptypische Fynbosvegetation und entlang einiger Staudämme wandern, haben Sie immer wieder eine einmalige Aussicht auf die Walker Bay. Endpunkt ist gegen 13 Uhr der berühmte Grotto Beach mit seinen weißen Sanddünen, wo Sie optional zu Mittag essen können.

Gegen 14 Uhr geht es mit einer geführten Weintour in das bekannte Hemel-En-Aaarde Valley weiter. Sie stoppen bei zwei der besten Weingüter, die Südafrikas Coastal Wine Region zur Zeit zu bieten hat. Hier können Sie sich in landschaftlich reizvoller Umgebung bei Weinproben einen guten Überblick über die erstklassigen Tropfen der kühleren Küstenregion verschaffen, in der ganz besondere Pinot Noirs und Chardonnays entstehen. Am Nachmittag werden Sie von Ihrem Guide wieder an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

Diese Tagestour ist englischsprachig und privat geführt, es nehmen keine weiteren Personen teil. Gegen Aufpreis kann die Tour auch deutschsprachig durchgeführt werden. Die Conservation Fees für das Fernkloof Nature Reserve sowie zwei Weinproben sind im Preis inklusive, Mahlzeiten und sonstige persönliche Ausgaben sind nicht inklusive. Für die Wanderung benötigen Sie festes Schuhwerk, dem Wetter entsprechende Kleidung und Sonnenschutz.

Diese Leistung kann gegen Aufpreis dazugebucht werden.

 

TAG 14: HERMANUS ONEWAY TRANSFER TO CPT AIRPORT (1-3 PAX)

Dieser private Transfer wird von einem qualifizierten englischsprachigen Fahrer durchgeführt. Das Fahrzeug ist klimatisiert und entspricht Ihrer privaten Gruppengröße, es nehmen keine weiteren Personen teil. Das Transfer-Unternehmen hat alle notwendigen Lizenzen und Versicherungen für seine Fahrzeuge und Fahrer, um eine legale Personenbeförderung zu garantieren (kein Uber o. ä.).

Bei einem Transfer ab Ihrer Unterkunft werden Sie zu der auf dem Voucher genannten Uhrzeit im Eingangsbereich Ihres Gästehauses, Ihrer Lodge oder Ihres Hotels abgeholt. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft bzw. am Flughafen abgesetzt.

Bei einem Transfer ab Ihrem Flughafen werden Sie am Ausgang Ihres Flugsteigs persönlich empfangen. Bitte achten Sie hier auf eine Person, die ein Schild mit Ihrem Namen bei sich trägt. Wenn auf Ihrem Voucher ein expliziter Abholort oder Treffpunkt genannt ist, begeben Sie sich bitte dort hin. Sie werden zu Ihrem Zielort gefahren und dort an Ihrer Unterkunft abgesetzt.

 

TAG 14: CAPE TOWN INTERNATIONAL AIRPORT LOUNGE

Als SA Travel Kunde sind Sie etwas ganz Besonderes und genießen den Komfort, den sonst nur Reisende der Business oder First Class in Anspruch nehmen können. Nutzen Sie diese wunderbare Möglichkeit, der Hektik am Abflugtag auf dem Flughafen zu entgehen und Ihre Urlaubserholung so lange wie möglich aufrecht zu erhalten.

Sie erhalten Zugang zur Flughafenlounge an Ihrem internationalen Abflughafen in Johannesburg, Kapstadt oder Durban. In der Lounge stehen Ihnen kostenlos Getränke, Snacks, Zeitungen, TV, WLAN sowie Wasch- und Duschmöglichkeiten zur Verfügung (Angebot und Ausstattung können je nach Lounge variieren). Sie können die Lounge frühestens vier Stunden vor Ihrem Abflug nutzen. Bitte beachten Sie, dass die Loungekapazität insbesondere an kleineren Flughäfen limitiert ist und ein Zugang nicht immer gewährleistet werden kann bzw. Wartezeiten beim Einlass entstehen können.

Südafrika entdecken. erleben. verlieben.

Preise je nach Verfügbarkeit, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten, es gelten unsere AGB.