Zimbabwe Impressionen

13 Tage Kleingruppenreise

ab Harare bis Victoria Falls
ab 4449,- EUR
Aktuelle Preise - hier klicken
ZKZIC06.04.2024 - 18.04.2024 buchbar4449 EUR
ZKZIC06.07.2024 - 18.07.2024 buchbar4649 EUR
ZKZIC04.08.2024 - 16.08.2024 buchbar4649 EUR
ZKZIC07.09.2024 - 19.09.2024 buchbar4649 EUR
Tourcode Datum Status Preis p.P. ab

In einer kleinen Gruppe mit acht bis zwölf Teilnehmern erleben Sie die Highlights des facettenreichen Reiselands Zimbabwe. Gemeinsam mit Ihrer deutschsprachigen Reiseleitung entdecken Sie die grünen Eastern Highlands, die geschichtsträchtigen Ruinen von Great Zimbabwe, die landschaftlichen Schönheiten des Matobo Nationalparks, die Big Five im tierreichen Hwange Nationalpark sowie mit den Victoria Falls die schönsten Wasserfälle der Welt.

Tourbeschreibung und Preise 2024

 

Im Preis inklusive:
· 12x Übernachtung in der Kategorie Comfort ***/****
· 12x Frühstück, 8x Mittagessen, 10x Abendessen
· klimatisierter Minibus, Trinkwasser während der Fahrt
· deutschsprachige Reiseleitung
· Halbtagestour Mutare
· Halbtageswanderung Bunga Forest zur Vogelbeobachtung
· Besuch Simukai Rehabilitation Centre
· Farm Tour
· Führung Great Zimbabwe Ruinen
· Rhino Tracking
· Besichtigung Felsmalerien der San-Bushmen
· Besichtigung Cecil Rhodes Memorial
· Stadtrundgang Bulawayo
· drei geführte Pirschfahrten im offenen Geländewagen im Hwange Nationalpark
· geführte Tour zu den Victoriafällen
· 24-Stunden Hotline vor Ort (englischsprachig)
· ein Reiseführer pro Zimmer
· Reisepreissicherungsschein

Nicht im Preis inklusive:
· Flugleistungen (optional buchbar)
· Visagebühren
· Getränke und nicht angegebene Mahlzeiten
· optionale Ausflüge, sonstige persönliche Ausgaben, Trinkgelder
· Reiseversicherungen

 

Tag 1: Willkommen in Zimbabwe
Nach Ihrer Ankunft in der Hauptstadt Harare, die spätestens um 13 Uhr erfolgen muss, geht die Fahrt in die grünen Eastern Highlands, dem Garten Eden Zimbabwes. Der östliche Teil des Landes an der Grenze zu Mosambik mit Mutare als Provinzhauptstadt besticht durch einmalige Berglandschaften, unzählige Wasserfälle und endlose Natur. Den restlichen Tag bis zum Abendessen können Sie sich von der Anreise erholen.
Übernachtung mit Halbpension in einem Chalet der Musangano Lodge

 

Tag 2: Mutare und Bunga Forest Botanical Reserve
Nach dem Frühstück unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt durch Mutare, das Mittagessen in Picknickform ist inklusive. Nachmittags steht eine Wanderung durch den Bunga Forest auf dem Programm, bei der Sie gute Möglichkeiten zur Vogelbeobachtung haben. Die Eintrittsgebühren in Höhe von 10 US-$ zahlen Sie vor Ort.
Übernachtung mit Halbpension in einem Chalet der Musangano Lodge

 

Tag 3: Simukai Rehabilitation Centre und Farm Tour
Vormittags besuchen Sie das Simukai Rehabilitation Centre, eine nicht-staatliche Einrichtung, die Kinder und Familien in Not zur Seite steht. Anschließend steht ein traditionelles Mittagessen auf dem Programm. Nachmittags besichtigen Sie eine lokale Farm, denn die Eastern Highlands zählen zu den fruchtbarsten Gebietes Zimbabwes. Hier lernen Sie viel über die lokale Rinderzucht sowie den Wein-, Tabak- und Maisanbau.
Übernachtung mit Halbpension in einem Chalet der Musangano Lodge

 

Tag 4: Lake Mutirikwi
Nach einem entspannten Frühstück geht die Fahrt weiter bis in die Nähe des kleinen Städtchens Masvingo. Nach dem Check-In steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung. Ihre Unterkunft liegt direkt am pittoresken Lake Mutirikwi. Relaxen Sie am Pool oder nehmen Sie an optionalen Aktivitäten teil, die Ihre Unterkunft bietet.
Übernachtung mit Vollpension in einer Zeltsuite von Romelda’s Lakeside Retreat

 

Tag 5: Ruinen von Great Zimbabwe
Sie besuchen in einer geführten Tour die geschichtsträchtigen Ruinen von Great Zimbabwe. Zimbabwe bedeutet „Steinhaus“ und Teile dieser ehemals wunderbaren Stadt aus Stein sind noch heute zu sehen. Auch wenn wahrscheinlich nur noch ein Bruchteil der ursprünglichen Anlage erhalten ist, lassen die verbliebenen Mauern und Türme ehemaligen Reichtum und Macht dieses bis heute fast unbekannten Volkes nur erahnen. Die Anlage wurde wahrscheinlich im Jahr 1000 erbaut und hatte ihre Blüte im 12. und 13. Jahrhundert. Im 15. Jahrhundert wurde sie aufgegeben. Great Zimbabwe ist der größte sowie einer der ältesten vorkolonialen Steinbauten in Afrika südlich der Sahara und seit 1986 ein Weltkulturerbe der UNESCO.
Übernachtung mit Vollpension in einer Zeltsuite von Romelda’s Lakeside Retreat

 

Tag 6: Matobo Nationalpark
Weiter geht es in den landschaftlich reizvollen Matobo Nationalpark, den älteste Wildschutzpark des Landes. Er beheimatet unter anderem Antilopen, Nashörner, Großkatzen, Giraffen und Zebras. Entlang der wuchtigen Felsen der Matobo Hills gibt es in einigen Höhlen gut erhaltene Felszeichnungen der San, der Ureinwohner des südlichen Afrikas, zu sehen. Der Matobo gehört zu den vielbesuchten Parks, nicht nur weil Cecil Rhodes und andere hier in den Matobo-Bergen begraben liegen, sondern auch wegen der imposanten Felsformationen, den Kontrasten zwischen lieblichem Grünland und schroffem Granit. Das Mpopoma-Flusstal mit seinen „balancierenden Felsen“ gilt landschaftlich als besonders attraktiv.
Übernachtung mit Vollpension in einem Chalet der Matobo Hills Lodge

 

Tag 7: Rhino Tracking, Felsmalereien und Rhodes Memorial
Mit einem professionellen Ranger geht es vormittags zu Fuß in den Busch auf der Suche nach den letzten Nashörnern des Matobo Nationalparks. Nachmittags besichtigen Sie einige der sehr gut erhaltenen Felsmalereien der San und lernen viel über die Ureinwohner des südlichen Afrikas und ihre tausende Jahre alte Geschichte. Abends geht es zum Sundowner an das Grabmal des Staatsgründers des ehemaligen Rhodesiens.
Übernachtung mit Vollpension in einem Chalet der Matobo Hills Lodge

 

Tag 8: Hwange Nationalpark
Nach dem Frühstück starten Sie zu einer kurzen Besichtigungstour nach Bulawayo, Zimbabwes zweitgrößter Stadt. Anschließend geht die Fahrt weiter in den Hwange Nationalpark. Der etwa 15000 qkm große Park liegt in den Ausläufern der Kalahari und ist das bedeutendste Naturschutzgebiet Zimbabwes, in dem eine dichte Tierpopulation lebt. Über 20000 Elefanten, 17000 Büffel, 6000 Impalas, 5000 weitere Antilopen und Kudus, sowie 3000 Giraffen wurden zuletzt gezählt, aber auch Geparden, Leoparden, Löwen, Wasserböcke und andere Tiere des südlichen Afrikas können Sie hier finden. Am späten Nachmittag startet Ihre erste Safari im offenen Geländewagen in den Hwange Nationalpark.
Übernachtung mit Vollpension in einem Zimmer der Hwange Safari Lodge

 

Tag 9 und Tag 10: Auf Safari
Auch an diesen beiden Tagen unternehmen Sie jeweils eine weitere Pirschfahrt im offenen Geländewagen in den Hwange Nationalpark. Das ganze Gebiet ist eine nahezu ebene Savanne, mit wenigen natürlichen Wasserlöchern und vor allem im Westen mit spärlicher Vegetation bedeckt. Die beste Zeit für gute Tierbeobachtungen ist die Trockenzeit im südafrikanischen Winter von Mai bis Oktober. Die übrige Zeit genießen Sie die Annehmlichkeiten, die Ihre Safari Lodge Ihnen bietet.
2x Übernachtung mit Vollpension in einem Zimmer der Hwange Safari Lodge

 

Tag 11: Victoria Falls
Sie verlassen den Hwange Nationalpark und Ihre Fahrt geht weiter in Richtung Zambezi River, der die Grenze zu Zambia bildet und mit den mächtigen Victoriafällen eines der sieben Naturweltwunder geschaffen hat. Der kleine Ort Victoria Falls ist ein künstlich erschaffener Touristenort mit vielen Restaurants, Hotels, Shops und Freizeitmöglichkeiten. Der obere Teil des Zambezi Rivers ermöglicht Boots- und Kanufahrten, der untere Teil ist den Adrenalinjunkies vorbehalten. Der Zambezi gilt hier als eine der anspruchsvollsten Rafting-Strecken der Welt. Auch Bungee-Jumps und Helicopter-Flips sind möglich. Zeitbedingt können Sie optional an einer dieser Aktivitäten teilnehmen. Zum Abendessen geht es in ein lokales Restaurant (zahlbar vor Ort).
Übernachtung mit Frühstück in einem Zimmer der PheZulu Guest Lodge

 

Tag 12: Die Victoriafälle
Der Höhepunkt Ihrer Reise steht an: In einer geführten Tour besichtigen Sie die imposantesten Wasserfälle der Welt, die auf einer Länge von etwa einem Kilometer bis zu 100 Meter in die Tiefe stürzen. In der Regenzeit von Dezember bis Mai fließen über 10 Millionen Liter Wasser pro Sekunde über den Felsrand. Die aufsteigende Gischt, von den Einheimischen „Mosi-oa-Tunya – donnernder Rauch“ genannt, hat um die Fälle herum einen kleinen Regenwald entstehen lassen. In der Trockenzeit von Juni bis November gehen die Wassermassen deutlich zurück und die fehlende Gischt gibt den Blick auf die kompletten Fälle frei. Wanderwege führen durch den Regenwald entlang des Canyons und geben immer wieder beeindruckende Fotomotive preis. Zum Abendessen geht es in ein lokales Restaurant (zahlbar vor Ort).
Übernachtung mit Frühstück in einem Zimmer der PheZulu Guest Lodge

 

Tag 13: Auf Wiedersehen
Selbst die schönste Reise geht einmal zu Ende. Nach einem entspannten Frühstück werden Sie passend zu Ihrem Rückflug zum Flughafen von Victoria Falls gefahren und verabschieden sich dort von Ihrer Reiseleitung und Ihren weiteren Mitreisenden.

 

Übersicht Ihrer Unterkünfte:

 

Mutare Musangano Lodge

Sie übernachten in einem Chalet der schönen Musangano Lodge, eingebettet zwischen bewaldeten Hügeln und markanten Felsen etwa 30km außerhalb von Mutare. Die zehn freistehenden Chalets sind auf dem großen Grundstück verteilt und bieten traumhafte Ausblicke über die Landschaft. Jedes Chalet verfügt über ein Bad/WC, eine Tee-/Kaffeestation, einen Kühlschrank, ein TV, einen Kamin, und eine Veranda. Das großzügige Gelände der Musangano Lodge bietet eine Vielzahl von Aktivitäten wie Rad- und Wanderwege, Sport- und Spielplätze, ein Restaurant sowie einen großen Pool. Kostenloses WLAN ist verfügbar. Zudem arbeitet die Lodge sehr eng mit den lokalen Gemeinden und Farmen zusammen.

 

Masvingo Romeldas Lakeside Retreat

Am nördlichen Ufer des Lake Mutirikwi (Lake Kyle) etwa 30km außerhalb von Masvingo liegt die empfehlenswerte neue inhabergeführte Lodge Romeldas Lakeside Retreat. Sie übernachten in einem von sechs teilweise auf Stelzen stehenden Zeltchalets am Seeufer, die alle über ein eigenes Bad/WC, einen Ventilator, eine Tee/Kaffeestation und eine private Veranda mit Seeblick verfügen. Die Unterkunft bietet eine gemütlichr Bar, ein Restaurant, einen Pool, ein Aussichtsdeck, eine Feuerstelle, kostenloses WLAN sowie ein terrassiertes Campinggelände mit Sanitäranlagen und Strom etwas weiter abseits des Hauptgebäudes. Die kleine beschauliche Anlage wurde liebevoll begrünt und bepflanzt, es sind Bootsausflüge und weitere Aktivitäten im Angebot (gegen Gebühr).

 

Bulawayo Matobo Hills Lodge

Die Matobo Hills Lodge liegt etwa 50km südlich von Bulawayo inmitten von Granithügeln des Matobo Nationalparks. Die Lodge verfügt über 18 freistehende strohgedeckte Chalets, die geschmackvoll eingerichtet sind und sich nahtlos in die natürliche Umgebung einfügen. Große, sonnendurchflutete Fenster bieten den Gästen atemberaubende Ausblicke auf die Matobo Hills und die ruhige Wildnis. Jedes Chalet bietet ein Bad/WC, einen Ventilator und eine Tee/Kaffeestation. Mit ihrem einladenden Gemeinschaftsbereichen, einem schönen Pool und einem gemütlichen Restaurant und einer lebhaften Bar dient diese Lodge als idealer Erholungsort inmitten des rauen Geländes. Kostenloses WLAN ist im Hauptgebäude verfügbar.

 

Hwange Hwange Safari Lodge

Die Hwange Safari Lodge wurde nach dem angrenzenden Hwange Nationalpark benannt und liegt etwa 80km außerhalb des kleinen Örtchens Hwange. Die Lodge liegt innerhalb eines wahren Wildtierparadieses und nicht nur Hobby-Ornithologen können sich über die vielfältige Vogelwelt freuen, da das Gebiet über eine der imposantesten Greifvogelpopulationen weltweit verfügt. Die 100 komfortablen und über die weitläufige Anlage verteilten Zimmer verfügen über ein Bad/WC, eine Klimaanlage, eine Tee/Kaffeestation und eine Sitzecke. Die Lodge bietet ein Restaurant, eine Bar, einen Garten mit Pool und Feuerstelle, ein Aussichtsdeck auf ein Wasserloch, diverse Sportangebote und kostenloses WLAN.

 

Victoria Falls PheZulu Guest Lodge

Sie wohnen in der gemütlichen PheZulu Guest Lodge in einem ruhigen Außenbereich des belebten Ortes Victoria Falls. Die Zimmer der stilvollen Lodge sind um den Poolbereich herum angelegt. Die Unterkunft wird als Familienunternehmen und nach ökologischen Gesichtspunkten geführt. Viele Attraktionen der Umgebung sowie das Ortszentrum können zu Fuß in etwa 30 Minuten erreicht werden. Die 21 modernen Zimmer verfügen über eine Dusche/WC mit separater Badewanne, eine Klimaanlage, einen Safe, Moskitonetze, eine Tee-/Kaffeestation und eine kleine Veranda. Die Unterkunft bietet einen Garten, einen Pool, eine Lounge, eine Bar, einen Frühstücksraum, eine Außenterrasse und kostenloses WLAN.

Zimbabwe entdecken. erleben. verlieben.

Preise je nach Verfügbarkeit, Preisänderungen und Irrtümer vorbehalten, es gelten unsere AGB.